Bei Red Bulls gegen Eisbären Berlin

Feuer-Fehlalarm im Olympia-Eisstadion - die Bilder der Evakuierung

EHC München gegen Eisbären Berlin, Evakuierung Olympia-Eisstadion
1 von 16
Wegen einer Feuerwarnung wurde das Spiel EHC Red Bull München gegen Eisbären Berlin unterbrochen werden und die Zuschauer mussten die Halle verlassen.
EHC München gegen Eisbären Berlin, Evakuierung Olympia-Eisstadion
2 von 16
Wegen einer Feuerwarnung wurde das Spiel EHC Red Bull München gegen Eisbären Berlin unterbrochen werden und die Zuschauer mussten die Halle verlassen.
EHC München gegen Eisbären Berlin, Evakuierung Olympia-Eisstadion
3 von 16
Wegen einer Feuerwarnung wurde das Spiel EHC Red Bull München gegen Eisbären Berlin unterbrochen werden und die Zuschauer mussten die Halle verlassen.
EHC München gegen Eisbären Berlin, Evakuierung Olympia-Eisstadion
4 von 16
Wegen einer Feuerwarnung wurde das Spiel EHC Red Bull München gegen Eisbären Berlin unterbrochen werden und die Zuschauer mussten die Halle verlassen.
EHC München gegen Eisbären Berlin, Evakuierung Olympia-Eisstadion
5 von 16
Wegen einer Feuerwarnung wurde das Spiel EHC Red Bull München gegen Eisbären Berlin unterbrochen werden und die Zuschauer mussten die Halle verlassen.
EHC München gegen Eisbären Berlin, Evakuierung Olympia-Eisstadion
6 von 16
Wegen einer Feuerwarnung wurde das Spiel EHC Red Bull München gegen Eisbären Berlin unterbrochen werden und die Zuschauer mussten die Halle verlassen.
EHC München gegen Eisbären Berlin, Evakuierung Olympia-Eisstadion
7 von 16
Wegen einer Feuerwarnung wurde das Spiel EHC Red Bull München gegen Eisbären Berlin unterbrochen werden und die Zuschauer mussten die Halle verlassen.
EHC München gegen Eisbären Berlin, Evakuierung Olympia-Eisstadion
8 von 16
Wegen einer Feuerwarnung wurde das Spiel EHC Red Bull München gegen Eisbären Berlin unterbrochen werden und die Zuschauer mussten die Halle verlassen.

München - Das fünfte Playoff-Halbfinalspiel in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) zwischen dem EHC Red Bull München und den Eisbären Berlin ist am Sonntag auf kuriose Weise unterbrochen worden.

Während der Partie ertönte beim Stand von 1:1 im Schlussdrittel der Feueralarm, das Spiel lief aber zunächst weiter. Erst als der Alarm erneut ausgelöst wurde, unterbrachen die Schiedsrichter das Spiel. Die Spieler wurden gebeten, in ihre Kabinen zu gehen, ebenso verließen etliche Zuschauer ihre Plätze.

Der Grund: Ein Feuermelder in der Olympia-Eishalle war eingeschlagen worden. Nach wenigen Minuten wurde das Spiel aber fortgesetzt. Am Ende siegte der EHC mit 2:1 und zog in die Final-Serie der DEL ein.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare