Red Bulls mit Erfolg in der CHL

Nächste Runde! Nächster Sieg? "Sind auf einem guten Weg"

+
Frank Mauer (2.v.l.) feiert mit Richie Regehr, Dominik Kahun und Mads Christensen (v.l.) seinen Treffer gegen Fribourg.

München - Die Red Bulls können mit Rückenwind in die neue DEL-Saison starten. Nicht zuletzt, weil sie sich vorzeitig für die nächste Runde in der CHL qualifizieren konnten.

Noch acht Tage, dann starten die Red Bulls in die neue DEL-Saison! Nächste Woche Freitag muss das Team von Don Jackson in Köln ran. „Uns ist bewusst, dass das nicht einfach wird“, meinte Neuzugang Deron Quint. „Eine Meisterschaft zu verteidigen, ist um einiges härter, als eine zu gewinnen.“

Bevor es national losgeht, gab es einen ersten Erfolg für den EHC zu verzeichnen. Am Dienstag machten die Roten Bullen mit ihrem 3:1-Heimsieg gegen Fribourg (Schweiz) den Einzug in die nächste Runde der Champions Hockey League perfekt. In einem hart umkämpften -Duell - in dem es Strafen nur so hagelte - bewiesen die Münchner Teamspirit. „Das war ein Sieg der gesamten Mannschaft“, lobte Jackson. „Wir haben gegen eine Top-Mannschaft gewonnen und ich bin sehr stolz auf die Jungs.“

Auch Frank Mauer, mit Michi Wolf und Jon Matsumoto einer der Torschützen für den EHC, war zufrieden: „Wir haben über 60 Minuten konzentriert agiert und als Einheit gespielt. Wir sind auf einem guten Weg.“

Dieser Weg kann bereits am Freitag (19.30 Uhr) daheim fortgeführt werden. Dann steht das letzte CHL-Gruppenspiel gegen Znojmo (Tschechien) an. Der EHC ist ja schon weiter, doch Mauer verspricht: „Wir wollen in jedem Fall gewinnen.“ 

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

So geht es Maxi Kastner jetzt
So geht es Maxi Kastner jetzt
EHC verliert wieder gegen Aufsteiger - und verspielt Platz eins
EHC verliert wieder gegen Aufsteiger - und verspielt Platz eins
Meister München patzt gegen Bremerhaven
Meister München patzt gegen Bremerhaven
Kahun vor Comeback: „Wunderbares Gefühl“
Kahun vor Comeback: „Wunderbares Gefühl“

Kommentare