Schulterverletzung

OP: Grant Lewis fehlt dem EHC monatelang

+
Grant Lewis musste an der Schulter operiert werden.

München - Der EHC München muss einige Monate auf Grant Lewis verzichten. Der Verteidiger zog sich eine Schulterverletzung zu und musste operiert werden.

Wäre auch zu schön gewesen! Nach einem perfekten Monat, mit nur einer Niederlage für den EHC Red Bull München gab es am Ende dann doch noch eine Negativ-Meldung: Verteidiger Grant Lewis fehlt den Bullen nach seinem Sehnenabriss in der rechten Schulter monatelang! In der vorigen Saison war der 29-Jährige mit 24 Scorerpunkten der zweitbeste Verteidiger gewesen, in diesem Jahr brachte er es wegen Verletzungen nur auf fünf Spiele.

Bisher war der November mehr als erfreulich für das Team von Don Jackson gelaufen. Neben dem sportlichen Erfolg wurden zwei Neuzugänge präsentiert – Matt Smaby und David Meckler, der aus Salzburg kam. Zuletzt gab der EHC zudem die Kooperation mit dem neuen Premium-Partner Osram bekannt.

Jetzt soll es sportlich auch ohne Lewis so weitergehen wie bisher. Der EHC ist DEL-Zweiter und Spitzenreiter Adler Mannheim dicht auf den Fersen. Lediglich ein Punkt trennt die Bullen vom baden-württembergischen Topteam, das allerdings zwei Partien weniger absolviert hat. Am zwölften Dezember kommt es zum direkten Duell – mehr Spannung geht nicht!

Zunächst muss der EHC aber die Hausaufgaben gegen seine Verfolger machen – heute Abend (19.30 Uhr) empfangen die Bullen die krisengebeutelten Kölner Haie. Gegen den Tabellen-13. zählt nur ein Sieg. Das Match verspricht einmal mehr ein Offensiv-Feuerwerk zu werden. Schließlich hat München die viertbeste Offensive der Liga (73 Tore) und in den letzten drei Partien 15 Treffer erzielt. Alleine auf die Scorer-Qualitäten von Regehr & Co. wollen sich die Bullen aber nicht verlassen: „Wir müssen genau so weitermachen. Das letzte Wochenende war gut, aber jetzt ist es Vergangenheit“, sagt Neuzugang David Meckler. „Ich vergleiche das mit einer neuen, leeren Seite eines Buchs. Wir müssen nun umblättern und von neuem alles geben. Aber ich denke, das ist allen klar“, ergänzt Matt Smaby – und drückt so aus, was in München alle denken: Die Jagd auf die Adler ist in vollem Gange.

ms.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

EHC trifft in der Champions League auf zwei skandinavische Teams
EHC trifft in der Champions League auf zwei skandinavische Teams
Red Bulls verpflichten dänischen WM-Verteidiger
Red Bulls verpflichten dänischen WM-Verteidiger
Meister-Verteidiger verlässt den EHC in Richtung Österreich
Meister-Verteidiger verlässt den EHC in Richtung Österreich

Kommentare