Grizzlys-Coach im tz-Interview

Gross vor Finale gegen EHC: Über die Schmerzgrenze hinausgehen

+
Grizzlys-Coach Pavel Gross.

München - Der EHC RB München und die Grizzlys Wolfsburg kämpfen ab Freitag um den Titel in der DEL. Pavel Gross, der Trainer der Niedersachsen, erklärt im tz-Interview, warum die Red Bulls für ihn der Favorit sind und worauf es bei seinem Team ankommt.

Verfolgen Sie die Final-Spiele im Live-Ticker: EHC Red Bull München - Grizzlys Wolfsburg

Für den EHC Red Bull München startet am Freitag (19.30 Uhr) die Final-Serie gegen die Grizzlys Wolfsburg. Die Niedersachsen präsentierten sich in den Playoffs bislang sehr souverän, dennoch sehen sie die Favoritenrolle klar beim EHC. Warum und worauf es gegen die Red Bulls ankommt, erklärt Wolfsburgs Coach Pavel Gross im Interview.

Herr Gross, im Halbfinale hat es zunächst nach einem Durchmarsch ihrer Mannschaft ausgesehen, hat dann aber doch erst den dritten Matchpuck verwandelt. Wie Kräfte zehrend war die Serie gegen die Ice Tigers?

Pavel Gross: "Wir wussten von Anfang an, dass es eine harte Serie wird und wir sicherlich keinen Durchmarsch einplanen können. Wenn uns jemand vorher gesagt hätte, dass wir die Serie mit 4:2 für uns entscheiden, dann hätten wir das sicher sofort unterschrieben."

Sie haben gegen Nürnberg in den letzten Spielen nicht nur einmal eine Führung hergeschenkt. Welche Lehren ziehen Sie daraus für die Final-Serie?

Gross: "Ich sage es immer wieder: Wenn wir nicht 60 Minuten das Gleiche spielen, bekommen wir Probleme. Gerade in den Playoffs müssen wir über die gesamte Distanz unser bestes Eishockey zeigen."

Seitdem Sie bei den Grizzlys in der Hauptverantwortung stehen, ging es stets bergauf. Was ist Ihr Rezept dafür?

Gross: "Ich denke, jeder Trainer hat ein eigenes Konzept. Ich versuche, jeden Tag hart zu arbeiten und das Optimale zu erreichen."

Nach dem Sieg gegen Düsseldorf sagte DEG-Coach Christof Kreutzer: „Eishockey-Deutschland sollte sich damit vertraut machen, dass Wolfsburg eine gute Chance hat, Meister zu werden.“ Weit ist der Weg ja nun nicht mehr...

Gross: "Das ist sicherlich korrekt. Wir stehen jetzt nur im Finale. Den Titel gewinnt man damit alleine aber nicht.“

Der EHC Red Bull München hat in beiden Serien bislang nur zwei Spiele abgegeben. Wir schwierig wird die Aufgabe gegen die Red Bulls?

Gross: "München ist die beste Mannschaft der Liga mit dem besten Coach. Sie haben zwei Spiele abgegeben, wir drei. Ich denke, wir sind uns dieser großen Aufgabe bewusst. Aber wir werden bereit sein."

Im vergangenen Jahr ist es Ihrem Team gelungen, den EHC im Viertelfinale glatt mit 4:0 auszuschalten. So einfach wird es sicher nicht noch einmal, oder?

Gross: "Wer meint, die damalige Serie war einfach, dem sagte ich, dass ich diese Meinung nicht teilen kann."

Für einige Experten ist Ihr Team das spielstärkste der Playoffs. Stimmen Sie überein?

Gross: "Jede Mannschaft hat ihre Stärken. Wir spielen in unserem System. Wenn wir das perfekt machen, sind wir schwer zu schlagen."

Die Favoritenrollen haben Sie zuletzt prompt nach München geschoben. Taktik?

Gross: "Schauen Sie auf die Budgets der Klubs, dann werden Sie meine Meinung teilen."

Wo Sehen Sie Ansätze, den EHC zu auszubremsen?

Gross: "Wir müssen unser System spielen – und das über 60 Minuten. Wir müssen vom ersten Bully an bereit sein, über die Schmerzgrenze hinauszugehen."

Die Final-Serie zwischen dem EHC Red Bull München und den Grizzlys Wolfsburg

Spiel 1: EHC Red Bull München - Grizzlys Wolfsburg 2:1 nach Overtime

Spiel 2: Grizzlys Wolfsburg - EHC Red Bull München 4:5

Auch interessant

Meistgelesen

EHC mit sechstem Heimsieg in Serie - Nürnberg bleibt Tabellenführer
EHC mit sechstem Heimsieg in Serie - Nürnberg bleibt Tabellenführer
CHL-Achtelfinale: EHC wartet auf Gegner - kommt es zum Bruder-Duell?
CHL-Achtelfinale: EHC wartet auf Gegner - kommt es zum Bruder-Duell?
Champions Hockey League: München trifft auf Bern - Mannheim gegen Brynäs
Champions Hockey League: München trifft auf Bern - Mannheim gegen Brynäs
In Torlaune! EHC erlegt die Straubing Tigers
In Torlaune! EHC erlegt die Straubing Tigers

Kommentare