"In München wurde seit Jahren etwas Großes aufgebaut"

Transfercoup: EHC verpflichtet Nationalstürmer Flaake

+
Stürmen künftig beide für den EHC: Kapitän Michael Wolf (l.) und Jerome Flaake.

München - Transfercoup des EHC Red Bull München! Der deutsche meister verpflichtet Nationalstürmer Jerome Flaake von den Hamburg Freezers.

Der EHC Red Bull München präsentiert seinen vierten Neuzugang für die Spielzeit 2016/2017. Von den Hamburg Freezers wechselt der deutsche Nationalspieler Jerome Flaake an die Isar und verstärkt somit zukünftig die Mannschaft von Cheftrainer Don Jackson.

„In München wurde seit Jahren etwas Großes aufgebaut, die Meisterschaft in der letzten Saison war demnach auch verdient. Ich bin sehr glücklich in Zukunft hier zu spielen, auch wenn das mit den Freezers natürlich nicht so geplant war. München ist eine tolle Stadt und ich freue mich darauf, wieder nahe meiner Heimat zu spielen. Ich möchte dem Team helfen, den Erfolg der letzten Saison zu wiederholen“, so der 26-Jährige.

Der Angreifer bringt es bisher auf insgesamt 429 DEL-Spiele für die Kölner Haie sowie die Hamburg Freezers und konnte dabei 105 Treffer sowie 141 Vorlagen für sich verbuchen. Für die deutsche Nationalmannschaft absolvierte der 1,90 Meter große Außenstürmer bislang 38 Einsätze mit fünf Toren und 13 Assists.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Panne bei Bekanntgabe des Eishockey-Kaders für Olympia - DOSB klärt auf
Panne bei Bekanntgabe des Eishockey-Kaders für Olympia - DOSB klärt auf
20 Fakten zum 20. Geburtstag, die Sie noch nicht über den EHC wussten
20 Fakten zum 20. Geburtstag, die Sie noch nicht über den EHC wussten
EHC ringt Verfolger Nürnberg nieder und baut Tabellenführung aus
EHC ringt Verfolger Nürnberg nieder und baut Tabellenführung aus
Ehrenpräsident Bochanski gratuliert dem EHC: Die Zukunft verspricht Großes
Ehrenpräsident Bochanski gratuliert dem EHC: Die Zukunft verspricht Großes

Kommentare