EHC siegt auch im letzten CHL-Gruppenspiel

Rote Bullen weiter ohne Niederlage!

+
Steuerte einen Treffer bei: Michael Wolf

München - Vier Spiele, vier Siege! Die vorläufige CHL-Bilanz des EHC Red Bull München könnte nicht besser sein. Am Sonntag gewannen die Münchner auch das Heimspiel gegen Klagenfurt.

Ungeschlagen eine Runde weiter! Der EHC Red Bull München bewies auch am Sonntag im letzten Gruppenspiel gegen Klagenfurt, dass in der Champions Hockey League mit ihnen zu rechnen ist.

Das Team von Trainer Don Jackson besiegte den österreichischen Rekordmeister mit 6:1 (2:0 l 2:1 l 2:0). Torschützen für die Münchner waren Kapitän Michael Wolf, Mads Christensen, Andi Eder, Dominik Kahun und Keith Aucoin mit einem Doppelpack!

Obwohl die Roten Bullen bereits vor der Partie ihr Ticket für die K.o.-Phase des höchsten europäischen Wettbewerbs sicher in der Tasche hatten, gaben sie von Beginn an alles. "Wir wollen den Sieg unbedingt", hatte Coach Jackson vor dem Spiel angekündigt. Seine Spieler gaben sich vor über 3100 Zuschauern keine Blöße, dominierten das Heim-Eis durchgehend. 

Lange Zeit zum Feiern bleibt den Bullen allerdings nicht. Am Freitag beginnt für sie die DEL-Saison mit einem Auswärtsspiel in Köln.

lm

auch interessant

Meistgelesen

„Fürs Gewinnen gibt es kein Limit“
„Fürs Gewinnen gibt es kein Limit“
So geht es Maxi Kastner jetzt
So geht es Maxi Kastner jetzt
EHC verliert wieder gegen Aufsteiger - und verspielt Platz eins
EHC verliert wieder gegen Aufsteiger - und verspielt Platz eins
300 PS für die Roten Bullen!
300 PS für die Roten Bullen!

Kommentare