Zusätzliche Trainings für Nachwuchs-Teams

Neue Freiluft-Eisfläche für den EHC vor der Halle

EHC Red Bull Mpünchen, Eisfläche, Halle
1 von 7
EHC Red Bull Mpünchen, Eisfläche, Halle
2 von 7
EHC Red Bull Mpünchen, Eisfläche, Halle
3 von 7
EHC Red Bull Mpünchen, Eisfläche, Halle
4 von 7
EHC Red Bull Mpünchen, Eisfläche, Halle
5 von 7
EHC Red Bull Mpünchen, Eisfläche, Halle
6 von 7
EHC Red Bull Mpünchen, Eisfläche, Halle
7 von 7

München - Der EHC Red Bull München hat nun eine temporäre Eisfläche unter freiem Himmel - direkt vor dem Olympia-Eisstadion.

„Ab an die frische Luft!“ Das könnte Don Jackson, Chefcoach des EHC Red Bull München, von nun an seinen Spielern schon im Training sagen. Eine Eisfläche im Freien hätte man jetzt jedenfalls – auch, wenn sie natürlich etwas kleiner als die in der Olympia-Eishalle ist. Der EHC Red Bull München ließ nämlich eine Fläche vor der eigenen Halle errichten. Das Oval misst 20 mal 30 Meter und steht für 50 Tage im Olympiapark. Hier werden die Nachwuchsmannschaften des EHC München zusätzliche Trainingseinheiten abhalten.

Eröffnet wird das Ganze schon am Samstag mit einem öffentlichen Training der U 10-Mannschaft (ab 13.00 Uhr). Kurz darauf haben die kleinsten Fans der Roten Bullen dann eine ganz besondere Möglichkeit. Ab 14.00 Uhr startet der Kids-on-Ice-Tag. Dann bekommen alle Kinder zwischen vier und zehn Jahren die Chance, mit Kapitän Michael Wolf, Nationalspieler Dominik Kahun sowie den beiden Ex-NHL-Spielern Jason Jaffray und Matt Smaby zu trainieren! Ausrüstung und Schlittschuhe gibt es für die Zeit umsonst.

Wie auch Ihr Kind dabei sein kann? Noch bis Freitag haben alle Interessenten die Möglichkeit, sich auf der Homepage des EHC Red Bull München für das Training anzumelden.

lm

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare