EHC Red Bull München vor Saisonstart

Fan-Fest des EHC zur Saisoneröffnung!

Das Fan-Fest des EHC Red Bull München.

München - Es geht wieder los! Am Freitag läutete der EHC Red Bull München die neue Saison mit einem Fan-Fest ein.

Strahlender Sonnenschein und über dreißig Grad im Schatten – eigentlich nicht gerade die Wettervehältnisse bei denen man zwangsläufig an Eishockey denkt. Macht aber nichts! Am Freitagabend feierte der EHC Red Bull München trotzdem seine Saisoneröffnungsfeier!

Mit von der Partie waren natürlich die gesamte Mannschaft, der Trainerstab und die Verantwortlichen. Genauso wie etwa 400 EHC-Fans, die alle zum Hacker Pschorr an der Theresienwiese gekommen waren, um die neue Spielzeit mit ihren Eishelden gebührend einzuläuten. Zeit für Autogramme und Gespräche von und mit den Roten Bullen blieb natürlich auch!

Fotostrecke: Bilder vom Fan-Fest des EHC Red Bull München

Bilder: EHC Red Bull München feiert Fan-Fest

Einer war dabei ganz besonders gefragt bei den Fans: Am Freitag war nämlich die letzte Möglichkeit, sich von Goalie Niklas Treutle zu verabschieden. Der 24-Jährige wechselt in die NHL zu den Arizona Coyotes (tz berichtete). Er wurde im Zuge der Saisoneröffnungsfeier auch offiziell verabschiedet. Treutle wird in den nächsten Tagen in Richtung USA aufbrechen.

Und auch für seine ehemaligen Red-Bull-Kollegen wird es nun langsam ernst. Am kommenden Dienstag steht das erste Testspiel in Genf an. Freitag folgt dann der erste Heimtest gegen Linz, bevor es am 20. August im ersten Spiel der Champions Hockey League gegen Kosice (Slowakei) geht. „Ich kann es nicht mehr erwarten“, freute sich auch Cheftrainer Don Jackson. In München ist man also bereit!

Lena Meyer

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare