Gelungenes Comeback

Rosige Zukunft für EHC-Talent Dominik Kahun?

+
Dominik Kahun.

München - Gelungenes Comeback für Dominik Kahun! Beim schmucklosen 2:1-Sieg über die Straubing Tigers feierte das 19-jährige Eishockey-Talent am Sonntag seinen zweiten Sieg beim zweiten Einsatz im EHC-Dress.

Beim Auftaktspiel gegen Hamburg war Kahun Teil des Teams, zuletzt war er aber an den EHC-Partnerklub SC Riessersee ausgeliehen. Durch die Verletzung von Felix Schütz rutschte er ins Aufgebot von Trainer Don Jackson und leistete seinen Beitrag.

„Dominik wird eine rosige Eishockeyzukunft haben“, sagte Jackson nach der Partie. Bereits im Hier und Jetzt zeigt der Youngster in der 2. Liga Top-Leistungen. Neun Spiele, neun Punkte lautet Kahuns Ausbeute nach den ersten eineinhalb Saisonmonaten. Dennoch ist er unzufrieden. In den letzten Wochen hat Kahun nämlich nicht in München, sondern beim SCR trainiert.

Das machte den Stürmer so stutzig, dass er vergangenen Donnerstag zum Gespräch nach München fuhr und ein Ausleihgeschäft mit einem anderen DEL Klub oder sogar eine Vertragsauflösung anbot, was beim EHC aber offenbar Wirkung zeigte. Kahun wird erstmal wieder in der Landeshauptstadt aus Eis gehen. Seine Anforderungen kann der talentierte Deutsch-Tscheche bereits am Freitag erneut unter Beweis stellen, wenn er mit dem Tabellenzweiten bei Krisenklub Kölner Haie antritt. Die Rheinländer kassierten unter dem neuen Trainer Niklas Sundblad die vierte Niederlage im vierten Spiel: 4:5 gegen Ingolstadt.

mf

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mayenscheins steiler Aufstieg - Pinizzotto zurück
Mayenscheins steiler Aufstieg - Pinizzotto zurück
"Drei Kilo Leberkas auf Sieg!"
"Drei Kilo Leberkas auf Sieg!"
Pleite im Topspiel: EHC unterliegt Nürnberg in den Schlussminuten
Pleite im Topspiel: EHC unterliegt Nürnberg in den Schlussminuten
„Fürs Gewinnen gibt es kein Limit“
„Fürs Gewinnen gibt es kein Limit“

Kommentare