Bitterer Abschied

Schmerzen zu groß: Meckler muss Vertrag auflösen

+
David Meckler muss den EHC verlassen.

München - Der EHC-Profi David Meckler kann seine Karriere aufgrund einer Wirbelsäulenverletzung vorerst nicht fortsetzen. Der Vertrag wurde auf seinen Wunsch aufgelöst.

„Ich muss jetzt das tun, was für meine weitere Zukunft das Beste ist“, sagte er. Der 27-Jährige wechselte im November vergangenen Jahres vom EC Red Bull Salzburg zum EHC Red Bull München. In 34 Partien erzielte der US-Amerikaner 25 Scorepunkte (13 Tore). In Salzburg steuerte er 51 Punkte (20 Tore) zum Gewinn der Österreichischen Meisterschaft bei.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

EHC verlängert mit Youngster Quaas - Sharipov nach Bietigheim
EHC verlängert mit Youngster Quaas - Sharipov nach Bietigheim
EHC trifft in der Champions League auf zwei skandinavische Teams
EHC trifft in der Champions League auf zwei skandinavische Teams
Red Bulls verpflichten dänischen WM-Verteidiger
Red Bulls verpflichten dänischen WM-Verteidiger
Meister-Verteidiger verlässt den EHC in Richtung Österreich
Meister-Verteidiger verlässt den EHC in Richtung Österreich

Kommentare