Vom Meister zum Tabellenletzten

Maurer und Herpich wechseln nach Schwenningen

+
Nachsechs Jahren im EHC-Trikot wechselt Uli Maurer als Deutscher Meister nach Schwenningen.

München - Uli Maurer wechselt wie erwartet vom EHC Red Bull München zu den Schwenninger Wild Wings. Neu ist aber, dass ihm Kai Herpich folgt.

Die Schwenninger Wild Wings haben sich für die kommende Saison in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) mit zwei Spielern von Meister EHC Red Bull München verstärkt. Stürmer Uli Maurer (31) und Flügelspieler Kai Herpich (20) wechseln zu den Wild Wings, wie der Club am Mittwoch mitteilte. Außerdem wurde Lennart Palausch von DEL2-Meister Kassel Huskies verpflichtet.

Während Maurer einen Zweijahresvertrag bei seinem neuen Club unterschrieb, erhielten Palausch und Herpich jeweils Arbeitspapiere über ein Jahr. Verteidiger Matt Pelech wird die Schwenninger dagegen verlassen und zu den Hamburg Freezers wechseln.

Mit Lederhosen und Sonnenbrillen: So feiert der EHC in München

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Verrückt! Warum die EHC-Stars im Olympiasee grillen und 1860 jetzt gefragt ist
Verrückt! Warum die EHC-Stars im Olympiasee grillen und 1860 jetzt gefragt ist
Panne bei Bekanntgabe des Eishockey-Kaders für Olympia - DOSB klärt auf
Panne bei Bekanntgabe des Eishockey-Kaders für Olympia - DOSB klärt auf
Treutle: „Gegen den EHC muss man langweiliges Eishockey spielen“
Treutle: „Gegen den EHC muss man langweiliges Eishockey spielen“
Kanadisches Duo trifft zum Sieg: EHC erobert DEL-Spitze
Kanadisches Duo trifft zum Sieg: EHC erobert DEL-Spitze

Kommentare