Nach Spieldauerstrafe in Augsburg

DEL sperrt EHC-Stürmer Pinizzotto

München - Stürmer Steve Pinizzotto (31) von Red Bull München ist vom Disziplinarausschuss der Deutschen Eishockey Liga (DEL) für zwei Spiele gesperrt worden.

Darüber hinaus muss der Deutsch-Kanadier eine Geldstrafe zahlen. Über die Höhe der Summe wurde nichts bekannt. Pinizzotto hatte am Sonntag im Spiel bei den Augsburger Panthern (7:2) wegen eines unerlaubten Körperangriffs eine Spieldauerdisziplinarstrafe erhalten. Pinizzotto fehlt seinem Team damit am Freitag gegen die Nürnberg Ice Tigers und am Sonntag bei den Krefeld Pinguinen.

sid

Rubriklistenbild: © sampics / Stefan Matzke

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Mayenscheins steiler Aufstieg - Pinizzotto zurück
Mayenscheins steiler Aufstieg - Pinizzotto zurück
"Drei Kilo Leberkas auf Sieg!"
"Drei Kilo Leberkas auf Sieg!"
Pleite im Topspiel: EHC unterliegt Nürnberg in den Schlussminuten
Pleite im Topspiel: EHC unterliegt Nürnberg in den Schlussminuten
„Fürs Gewinnen gibt es kein Limit“
„Fürs Gewinnen gibt es kein Limit“

Kommentare