Verletzungsmisere in Arizona

Video: Ex-EHC-Torhüter Treutle vor NHL-Debüt

Glendale - Für Eishockey-Nationaltorwart Niklas Treutle und Ex-EHC-Goalie könnte der Traum vom ersten NHL-Spiel schon bald wahr werden.

Der 24-Jährige ist von den Arizona Coyotes aus dem AHL-Farmteam Springfield Falcons hochgeholt worden. Der ehemalige Münchner soll beim Klub seines Nationalmannschaftskollegen Tobias Rieder den verletzten Anders Lindbäck als zweiten Goalie ersetzen. Der Schwede hatte sich am Montag an der Achillessehne verletzt, muss operiert werden und fällt wahrscheinlich für den Rest der Saison aus.

Treutle, der im Sommer vom EHC Red Bull München aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) in die USA gewechselt war, bestritt für Springfield 26 Spiele und kam auf neun Siege, eine Fangquote von 90,9 Prozent und einen Gegentorschnitt von 2,91. „Er hat dort unten mehr gespielt als erwartet“, sagte Trainer Dave Tippett: „Er arbeitet wahnsinnig hart. Er hat genug Spiele gemacht. Wenn wir ihn einsetzen müssen, können wir ihn auch einsetzen.“

Die Playoffs stehen an: So laufen die Playoffs der DEL 2016.

SID

Rubriklistenbild: © GEPA Pictures

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Red Bulls verpflichten dänischen WM-Verteidiger
Red Bulls verpflichten dänischen WM-Verteidiger

Kommentare