Treutle will EHC-Stammkeeper werden

"Nummer 2? Das ist nicht mein Ziel"

+
„Florian und ich haben ein gutes Verhältnis“, sagt Niklas Treutle.

München - Wer am Dienstagabend in Schwenningen (19.30 Uhr) für den EHC RB München im Tor steht, wollte Coach Don Jackson erst kurzfristig entscheiden. Niklas Treutle will Stammkeeper werden.

Am Sonntag stand Niklas Treutle im EHC-Gehäuse und hielt seinen Kasten fast sauber. Die Münchner siegten mit 4:1 gegen den amtierenden Meister, den ERC Ingolstadt, und festigten den zweiten Platz in der Tabelle. Eben auch dank Treutle. Kurios: Am Freitag berief Jackson den 23-Jährigen nicht mal in den Kader für das Auswärtsspiel bei den Kölner Haien. Stattdessen musste Treutle für den SC Riessersee in der Zweiten Liga auflaufen. Doch damit soll jetzt Schluss sein.

„Mein Ziel ist es sicher nicht, Back-Up zu sein“, sagte der gebürtige Nürnberger nach dem Sieg über Meister Ingolstadt. „In Garmisch konnte ich viel Selbstvertrauen sammeln, aber ich war schon sehr überrascht, dass der Trainer mich heute zurück in den Kasten stellte.“ Treutle hat gute Argumente: Mit einem Schnitt von 2,6 Gegentoren in fünf DEL-Einsätzen für die Münchner hat Treutle seinen Teil zur starken Defensivstatistik des EHC beigetragen.

Mit 31 Gegentoren in 14 Spielen schmückt sich der EHC mit den wenigsten Gegentoren der Liga. Was auch daran liegt, dass die Landeshauptstädter über zwei starke Torhüter verfügen. Das Verhältnis zu seinem Konkurrenten Florian Hardy sei gut, sagt Treutle. „Ich denke bei uns gibt es keine klare Nummer eins. Florian und ich führen einen guten Konkurrenzkampf. Jeder will natürlich spielen, doch wir unterstützen uns trotzdem, wo wir nur können. Das hilft auch der gesamten Truppe, wenn zwei Torhüter zur Verfügung stehen, die gut spielen können“.

Von der Spielweise her sieht „Turtle“, wie er liebevoll in EHC Kreisen genannt wird, keinen großen Unterschied. „Da wir denselben Torwarttrainer haben, trainieren wir zusammen. Manchmal schieben wir sogar Extraschichten. Florian ist ein ruhiger Torhüter, und ich versuche viel mit meiner Größe zu arbeiten. Bis jetzt klappt das ganz gut.“ Don Jackson fällt die Torhüterfrage wöchentlich schwer. Sicher ist: Egal wen Jackson heute bei den Wild Wings zwischen die Pfosten stellt, es ist ein Toptorhüter. Sollte Treutle nach seiner guten Vorstellung gegen Ingolstadt wieder auf die Bank müssen, wäre er aber wohl erneut sehr überrascht.

Mathias Funk

auch interessant

Meistgelesen

"Drei Kilo Leberkas auf Sieg!"
"Drei Kilo Leberkas auf Sieg!"
Pleite im Topspiel: EHC unterliegt Nürnberg in den Schlussminuten
Pleite im Topspiel: EHC unterliegt Nürnberg in den Schlussminuten
„Fürs Gewinnen gibt es kein Limit“
„Fürs Gewinnen gibt es kein Limit“
EHC mit Kantersieg bei DEG, Berlin weiter im freien Fall
EHC mit Kantersieg bei DEG, Berlin weiter im freien Fall
<center>Bayerisches Schmankerl-Memo</center>

Bayerisches Schmankerl-Memo

9,95 €
Bayerisches Schmankerl-Memo
<center>Brotzeit-Brettl mit Messer</center>

Brotzeit-Brettl mit Messer

6,65 €
Brotzeit-Brettl mit Messer
<center>Brotzeit-Brettl "Brotzeit"</center>

Brotzeit-Brettl "Brotzeit"

4,85 €
Brotzeit-Brettl "Brotzeit"
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

12,35 €
Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Kommentare