Kader-Planungen schreiten voran

Verteidiger Smaby bleibt bei den Red Bulls

+
Matt Smaby bleibt den Red Bulls treu.

München - Der EHC Red Bull München hat einen weiteren Spieler an sich gebunden. Matt Smaby wird auch in der kommenden Saison für den CHL-Teilnehmer spielen.

Die Red Bulls haben den Vertrag mit Matt Smaby verlängert. Der knapp zwei Meter große Verteidiger war im Sommer 2013 in die bayerische Landeshauptstadt gekommen und absolvierte in den vergangenen beiden Spielzeiten 80 Partien für die Münchner. Dabei erreichte der 30-jährige Ex-NHL-Spieler in der Plus-Minus-Bilanz aus kassierten und erzielten Toren bei eigener Anwesenheit auf dem Eis einen Wert von „plus 18“. Lediglich Florian Kettemer (+22) und Garrett Roe (+19) erreichten in der fünfjährigen DEL-Historie des EHC einen besseren Wert.

 

Kader des EHC RB München für die Saison 2015/2016

Torhüter (4): Danny aus den Birken, Kevin Reich, Ilya Sharipov und Niklas Treutle.

Verteidiger (7): Tim Bender, Daryl Boyle, Jeremy Dehner (AL), Florian Kettemer, Richie Regehr (AL), Matt Smaby (AL) und Toni Söderholm (AL).

Stürmer (13): Mads Christensen (AL), Andreas Eder, Kai Herpich, Dominik Kahun, Maximilian Kastner, Frank Mauer, Uli Maurer, David Meckler (AL), Joachim Ramoser, Garrett Roe (AL), Yannic Seidenberg, Daniel Sparre und Michael Wolf.

AL = Ausländerlizenz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

EHC mit sechstem Heimsieg in Serie - Nürnberg bleibt Tabellenführer
EHC mit sechstem Heimsieg in Serie - Nürnberg bleibt Tabellenführer

Kommentare