Pantovic glänzt mit Viererpack

13:1! Kleine Bayern führen BCF Wolfratshausen vor

+
Milos Pantovic war erfolgreichster Torschütze der kleinen Bayern und netzte viermal ein.

FC Bayern II / BCF Wolfratshausen - Die Reserve des FC Bayern hat ein Testspiel bei Bayernligist BCF Wolfratshausen mit 13:1 gewonnen. Die Elf von Heiko Vogel tankt damit Selbstvertrauen für das Liga-Comeback gegen Ingolstadt II.

Wolfratshausens Trainer Patrick Peltram schwante schon vor der Partie Böses. "Rein sportlich gesehen, wird es für uns sicher schwer werden", sagte der Coach des BCF Wolfratshausen. Er wartet mit seiner Mannschaft in der Bayernliga Süd nach sechs Spielen immer noch auf den ersten Punkt und sollte Recht behalten.

Ein Eigentor der Gastgeber eröffnete das 14-Tore-Festival in Wolfratshausen schon in der 5. Minute. Der vierfache Torschütze Milos Pantovic und Routinier Karl-Heinz Lappe erhöhten mit einem Doppelschlag (18./19.) auf 3:0. Markus Steinhöfer (26.), Pantovic (28.) und Fabian Benko (30.) sorgten schon bis zum Pausenpfiff für klare Verhältnisse.

Nach dem Seitenwechsel legte der zur Halbzeit eingewechselte Felix Pohl (47.) den siebten Treffer nach. Eine Minute später war wieder Pantovic zur Stelle und markierte das 8:0. Als nächstes war Michael Strein an der Reihe, der in der 50. Minute das neunte Tor für Bayern erzielte. Nach etwas mehr als einer Stunde Spielzeit gelang dem BCF der Ehrentreffer, ehe Pantovic (70.), Pohl (72.), Lappe (79.) und Strein (86.) für den 13:1-Endstand sorgten.

"Kompliment an meine Jungs", lobt Heiko Vogel seine Elf auf der vereinseigenen Website. "Wenn man 13 Tore erzielt, spricht das natürlich für uns." Die Generalprobe für das Comeback in der Regionalliga ist damit geglückt. Der FC Bayern II hat aufgrund der USA-Reise der Profimannschaft drei Partien verlegt. Einige Youngster durften ihr Können bei den Stars gegen die europäischen Spitzenmannschaften Inter Mailand, AC Mailand und Real Madrid unter Beweis stellen. Am Freitag beginnt wieder der Liga-Alltag bei der Bundesliga-Reserve aus Ingolstadt. Am kommenden Montag holt die Elf von Heiko Vogel die Partie vom 4. Spieltag gegen den TSV Buchbach nach.

FC Bayern II: Weinkauf – Bösel (46. Pohl), Feldhahn (46. Fesser), Puchegger (46. Burger) - Steinhöfer, Dorsch, Öztürk (46. Obermair), Pantovic – Benko (46. Strein), Lappe, Hingerl (46. Scholl)

Tore: 0:1 Eigentor (5.), 0:2 Pantovic (18.), 0:3 Lappe (19.), 0:4 Steinhöfer (26.), 0:5 Pantovic (28.), 0:6 Benko (30.), 0:7 Pohl (47.), 0:8 Pantovic (48.), 0:9 Strein (50.), 1:9 (61.), 1:10 Pantovic (70.), 1:11 Pohl (72.), 1:12 Lappe (79.), 1:13 Strein (86.)

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Rummenigge nach CL-Aus sauer: „Gelb-Rote Karte hat uns gekillt“
Rummenigge nach CL-Aus sauer: „Gelb-Rote Karte hat uns gekillt“
Aus nach Verlängerung: Ronaldo lässt Bayerns Traum platzen
Aus nach Verlängerung: Ronaldo lässt Bayerns Traum platzen
Wegen Bale-Ausfall: So könnte sich Reals Taktik jetzt ändern
Wegen Bale-Ausfall: So könnte sich Reals Taktik jetzt ändern
Vidal in Rage wegen „Clown“ Kassai und „geraubtem“ Sieg 
Vidal in Rage wegen „Clown“ Kassai und „geraubtem“ Sieg 

Kommentare