1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

FC Bayern schnürt Sorglos-Paket für Superstar Mané

Erstellt:

Von: Manuel Bonke, Philipp Kessler

Kommentare

Der neue Torjäger des FC Bayern beim Torjubel: Sadio Mané
Der neue Torjäger des FC Bayern beim Torjubel: Sadio Mané. © sampics / Stefan Matzke

Der FC Bayern scheint einen neuen Publikumsliebling zu haben. Annehmlichkeiten beschleunigen die Eingewöhnung von Liverpool-Neuzugang und Starstürmer Sadio Mané.

München - Sadio Mané (30) ist auf dem besten Weg, der neue Münchner Publikumsliebling zu werden. Nach der Gala am Freitag in Frankfurt beorderten ihn die mitgereisten Auswärtsfans in die Kurve und drückten ihm ein Megafon in die Hand. Zwei Tage später tauchte er mit zusammen mit Kumpel Desire Segbe (29) im Grünwalder Stadion auf, wo die Amateure in der Regionalliga gegen Viktoria Aschaffenburg spielten.

FC Bayern: Mané, sein Kumpel und Holland-Duo wohnen im Nobelhotel

Segbe nimmt eine zentrale Rolle in Manés Rundum-sorglos-Paket ein, das der deutsche Rekordmeister FC Bayern München für seinen neuen Superstar geschnürt hat. Er ist einer der engsten Freunde des Senegalesen und hilft Bayern Münchens Weltstar bei dessen Eingewöhnung in die neue Heimat – mittlerweile ist er auch Bestandteil der FC-Bayern-Amateure. Unter der Woche trainierte er bereits mit seinem neuen Team an der Säbener Straße, nur einige Hundert Meter von der Profi-Mannschaft um Kumpel Mané entfernt. Das Duo residiert im noblen Hotel Vierjahreszeiten in der Maximilianstraße.

Dort sind auch noch zwei andere Neuzugänge untergebracht: Noussair Mazraoui (24) und Ryan Gravenberch (20). Das Trio läuft sich auch abseits des Trainingsgeländes dementsprechend häufig über den Weg und hilft sich dadurch gegenseitig bei der Integration.

Bayern München: Torte für Afrikas Fußballer des Jahres - Engagement für die Jugend

Mané gilt ohnehin als offener Typ ohne Star-Allüren. Das kommt an. Sowohl bei den FC-Bayern-Mitarbeitern als auch bei den Teamkollegen. So schnappte sich der senegalesische Nationalspieler nach der Trainingseinheit am Mittwoch noch die Youngster Jamal Musiala (19), Paul Wanner (16), Mathys Tel (17) und Gabriel Vidovic (18), um gemeinsam mit ihnen aufs Tor zu schießen.

Kein Wunder, dass Mané auch aus der Chefetage große Wertschätzung erfährt. Wenige Tage, nachdem er zu Afrikas Fußballer des Jahres gewählt wurde, überraschten ihn Vorstandschef Oliver Kahn (52) und Sportvortstand Hasan Salihamidzic (45) mit einer großen Torte. „Diesen Titel zweimal zu gewinnen, das ist historisch“, sagte Kahn. und trieb auch mit diesen Worten die Integration des neuen FC-Bayern-Lieblings voran. 

Auch interessant

Kommentare