2:0-Sieg für Borussia Dortmund

7,26 Millionen Zuschauer verfolgen Supercup

+
Gewinner des Supercups 2014: Borussia Dortmund.

Köln - Das Supercup-Spiel zwischen Vizemeister Borussia Dortmund und Double-Sieger Bayern München (2:0) hat am Mittwochabend mehr Zuschauer vor den Fernseher gelockt als die Vorjahresauflage des brisanten Duells.

Durchschnittlich 7,26 Millionen Zuschauer verfolgten die um 18 Uhr angepfiffene Partie im ZDF (Marktanteil 33,8 Prozent).

Damit war die Übertragung des Fußballspiels die meistgesehene TV-Sendung des Tages. Im Vorjahr hatten an einem Samstagabend ab 20. 30 Uhr 6,91 Millionen Menschen das 4:2 des BVB über die Münchner verfolgt (31,1 Prozent Marktanteil).

Der Supercup hängte auch die anschließende Übertragung der Leichtathletik-Europameisterschaften deutlich ab. 4,67 Millionen Menschen (17,1 Prozent Marktanteil) verfolgten die Übertragung aus Zürich.

SID

Bilder: Borussia Dortmund gewinnt den Supercup 2014

Bilder: Borussia Dortmund gewinnt den Supercup 2014

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Trainerfrage: Darum stecken die Bayern-Bosse in der Zwickmühle
Trainerfrage: Darum stecken die Bayern-Bosse in der Zwickmühle
Wegen Bayerns Dominanz: Holzhäuser schlägt Bundesliga-Revolution vor
Wegen Bayerns Dominanz: Holzhäuser schlägt Bundesliga-Revolution vor
„Namhafte Konkurrenz“ ausgestochen: Goretzka wechselt zum FC Bayern
„Namhafte Konkurrenz“ ausgestochen: Goretzka wechselt zum FC Bayern
Philipp Lahm übernimmt Mehrheit an Naturkosthersteller
Philipp Lahm übernimmt Mehrheit an Naturkosthersteller

Kommentare