1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

Blitz-Abschied von Sabitzer? FC Bayern winken frische Transfer-Millionen

Erstellt:

Von: Florian Schimak

Kommentare

Marcel Sabitzer könnte den FC Bayern im Sommer schon wieder verlassen.
Marcel Sabitzer könnte den FC Bayern im Sommer schon wieder verlassen. © IMAGO / Revierfoto

Marcel Sabitzer hat sich beim FC Bayern in seiner ersten Saison nicht durchsetzen können. Dass er keine große Zukunft haben dürfte, könnte ein Detail verraten haben.

München - Es herrscht viel Aufregung in den letzten Tagen an der Säbener Straße. Während der eine FCB-Star bleibt, könnten andere den Rekordmeister schon wieder verlassen. Thomas Müller hat seinen Vertrag beim FC Bayern vorzeitig um ein Jahr verlängert.

Bei Marcel Sabitzer hingegen stehen die Zeichen eher auf Abschied. Der Österreicher folgte Trainer Julian Nagelsmann und kam erst im vergangenen Sommer von RB Leipzig an die Isar, konnte sich aber in der bald abgelaufenen Spielzeit nicht durchsetzen und enttäuschte dabei bislang meist.

Name: Marcel Sabitzer
Geboren: 17. März 1994 (Alter 28 Jahre), Wels, Österreich
Aktueller Verein: FC Bayern München (seit 2021), Vertrag bis 30. Juni 2025
Bisheriger Vereine: Admira Wacker (2010-2013), Rapid Wien (2013-2014), RB Salzburg (2014-2015), RB Leipzig (2015-2021)
Marktwert: 22 Millionen Euro

FC Bayern: Marcel Sabitzer vor Aus? Millionen-Summe soll Geld für Neuzugänge bringen

Sabitzer hat zwar noch einen Vertrag bis 2025, aber die FCB-Bosse würden ihm laut bild.de bei einem entsprechenden Angebot keine Steine in den Weg legen. Angeblich wollen die Münchner die 15 Millionen wiedersehen, die sie im vergangenen Sommer für den 28-Jährigen investierten. Da könnte es durchaus den einen oder anderen Verein geben, der diese Summe für einen Mann von Sabitzers Qualitäten bezahlen dürfte.

Weitere Details könnten für den Abgang von Sabitzer sprechen. Zum einen soll sich der FC Bayern mit Ryan Gravenberch von Ajax Amsterdam einig sein. Der niederländische Youngster spielt auf derselben Position wie Sabitzer, nämlich im zentralen Mittelfeld. Zudem soll Sabitzer nach Sport1-Information nicht mit im Flieger zum viel diskutierten Ibiza-Trip gesessen haben.

Video: Marcel Sabitzer vom FC Bayern München hat unter Nagelsmann Probleme

Die Sabitzer-Millionen könnten die Bayern gut gebrauchen, um mögliche Transfers zu tätigen. Vor allem in der Defensive drückt nach dem Süle-Abgang der Schuh. Zudem soll ein Rechtsverteidiger kommen, damit Benjamin Pavard zukünftig häufiger Zentrum verteidigen kann. Dafür fehlt nach den Corona-Jahren aber offenbar das nötige Kleingeld.

In München hatte man sich mehr von der Verpflichtung Sabitzers erhofft. In dieser Saison trug er wettbewerbsübergreifend 31 Mal das Bayern-Trikot. Dabei gelang ihm lediglich ein Treffer und ein einziger Assist. Bei RB Leipzig trug der Mittelfeldspieler noch die Kapitänsbinde und war absoluter Leistungsträger. (smk)

Auch interessant

Kommentare