Derby am Wochenende

Pep-Schreck Weinzierl: "Galligkeit ist unsere Basis" 

+
Gibt's am Samstag was zu jubeln? Augsburgs Koreaner Ja-Cheol Koo und Dong-Wong Ji treten am Samstag bei den Bayern an. 

München - Gegen den FC Bayern geht es für die meisten Bundesliga-Clubs nur um reine Schadensbegrenzung. Nicht so beim FC Augsburg. Die Schwaben weisen gegen den Rekordmeister ein tolle Bilanz auf. 

Eigentlich ist der FC Augsburg momentan nicht zu beneiden. Nach dem völlig missratenen Bundesliga-Start mit nur einem Punkt aus drei Spielen und Platz 15 gesellten sich auch interne Querelen zu den sportlichen Probleme:

Trainer Markus Weinzierl wurde von einem Ex-Spieler angezeigt und die Ehefrau von Stürmer Sascha Mölders wetterte öffentlich gegen den Club

, weil ihr Mann für die kommende Europa-League-Saison nicht nominiert wurde. Reichlich Nebengeräusche also zum verkorksten Saisonstart. Zu allem Überfluss muss man nun auch noch zum FC Bayern - dem Rekordmeister, der mit drei Siegen perfekt in die Saison gestartet ist und sich schon zu Beginn wieder anschickt, die Liga zu dominieren. Ein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken? Nicht für Augsburg. Denn dort blickt man optimistisch in die Zukunft - nicht trotz, sondern gerade WEGEN den Bayern. 

Pep-Schreck Weinzierl, der Bayern-Experte 

Denn gegen keinen anderen Verein wird Pep Guardiola so schlechte Erinnerungen haben - insgesamt verlor er schon zwei Mal gegen den FCA, so oft wie gegen keine anderen Club aus der Republik. Die persönliche Bilanz von Pep Schreck Weinzierl gegen die Münchner liest sich sogar noch beeindruckender: Im Vergleich mit Pep Guardiola steht es nach Siegen 2:2. Rechnet man den 2:1-Erfolg im Testspiel beim Telekom-Cup noch mit, hat Weinzierl mit 3:2-Siegen sogar die Nase vorne. In diese Liste der überraschenden Statistiken passt es nur zu gut, dass Augsburg auch die letzte Mannschaft war, die den großen FCB sogar vor heimischen Publikum besiegen konnte. 

Psycho-Test: Welcher Bayern-Star sind Sie?

Die Bayern können sich also auf einen harten Fight einstellen. Das sieht auch der FCA-Coach so. "Die Galligkeit ist unsere Basis. Wir wollen über die Aggressivität in die Partie kommen. Das ist unser Spiel", so Weinzierl im kicker

Länderspiel-Pause genutzt: Götze im Aufschwung 

Doch bei all den Statistiken und überraschenden Zahlen bleibt der FC Bayern natürlich der große Favorit in dem Spiel. Alles andere wäre Augenwischerei - vier Siege aus vier Pflichtspielen sprechen eine deutlicher Sprache. Ein Spieler, der dabei besonders herausstach, war Douglas Costa. Ein ums andere Mal narrte der pfeilschnelle Brasilianer seine Gegenspieler und fungierte so als Motor einer gut geölten Bayern-Offensive. Er wird es kommenden Samstag wohl mit Paul Verhaegh zu tun bekommen. Und der Verteidiger weiß, wie schwer diese Aufgabe für ihn werden wird. "Er ist unheimlich schnell, dafür braucht man Kompaktheit, aber wir spielen nicht anders als normal. Er hat sicher seine Qualitäten, so wie alle anderen auch bei Bayern."

Javi Martinez im exklusiven tz-Interview 

Das ist das Stichwort: Denn nicht nur Costa befindet sich aus dem aktuellen Bayern-Kader in Topform. Ein Star nutzte die Länderspiel-Pause sogar, um sich den Frust von der Seele zu ballern: Mario Götze glänzte im Spiel gegen Polen als Doppel-Torschütze, befindet sich nach seinem Formtief und der damit einhergehenden Kritik also wieder im Aufschwung. Das freut auch Sportvorstand Matthias Sammer, der Götze in schwierigen Phasen immer wieder geschützt und unter die Arme gegriffen hatte. Und dann wäre da ja noch Thomas Müller: Der Stürmer befindet sich momentan eh in Ausnahme-Form, schoss nacheinander Polen und Schottland ab. 

Trotz der guten Augsburger Bilanz haben die Bayern - wie so oft - also alle Trümpfe in der Hand und können sich eigentlich nur selbst schlagen. Ob Neuzugang Kingsley Coman schon zu seinem Bundesliga-Debüt kommt, klärt sich spätestens bei der heutigen Pressekonferenz

Lukas Praller 

auch interessant

Meistgelesen

Hört Lahm tatsächlich 2017 auf? Das sagt Rummenigge
Hört Lahm tatsächlich 2017 auf? Das sagt Rummenigge
Hitzfeld: Sanches muss sich ein dickes Fell zulegen
Hitzfeld: Sanches muss sich ein dickes Fell zulegen
Bayern und seine Ü30-Fraktion: "Die Zeit läuft uns davon"
Bayern und seine Ü30-Fraktion: "Die Zeit läuft uns davon"
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder fuchsia</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder …

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder fuchsia
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder grün</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder grün

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder grün
<center>Honigschlehe</center>

Honigschlehe

15,80 €
Honigschlehe
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder rot</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder rot

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder rot

Kommentare