Kinder (4 und 10) müssen alles mit ansehen

Blutige Prügelei: Aggressiver Bayernfan schlägt mit Gürtel um sich

Augsburg - Ein 25-jähriger Hooligan war am Samstag offenbar ganz bewusst auf der Suche nach Ärger, als er in einen mit Fußballfans vollbesetzten Zug nach München stieg. Es kommt zur Prügelei, in die sogar ein Mutter mit ihren Kindern (4 und 10) verwickelt wird.

Ein angetrunkener 25-Jähriger war am Samstag wohl auf Ärger aus, als er in einen Zug von Ulm nach München stieg, wo am Nachmittag das Bundesligaspiel des FC Bayern gegen den VfB Stuttgart anstand.

Mit einem Bayern-Fanschal bekleidet provozierte der 25-Jährige aus Kornwestheim andere Fahrgäste. Erst verpasst er einer jungen Frau mit seinem Ellbogen einen Stoß in die Nieren, anschließend versetzte er laut Polizeiangaben deren 26 Jahre alten Freund einen Kopfstoß und schlug mit Fäusten auf ihn ein.

Bei der Auseinandersetzung landete der Unruhestifter auf dem Schoß eines 10-jährigen Jungen, der zusammen mit seiner Mutter und seiner vierjährigen Schwester an einer nahen Sitzbank saß. "Ich sah nur noch Blut. Der Schläger lag auf den Füßen meines Sohnes. Ich versuchte meine Tochter zu schützen. Beide Kinder schrien", berichtet die Mutter bei der Polizei.

Der 25-Jährige nahm daraufhin seinen Ledergürtel aus den Hosenschlaufen und schlug mit der Gürtelschnalle in Richtung des 26-Jährigen. Die Prügelei hatte erst dann ein Ende, als zwei Beamte der Bundespolizei Stuttgart den Täter festnehmen konnten.

Laut Polizei wurde bei ihm ein Alkoholwert von 0,69 Promille gemessen.

Da der 25-jährige Schläger kein Ticket für die Fußballpartie hatte und die Beamten eine Sturmhaube bei ihm entdeckten, war er offensichtlich nicht zum Spiel nach München gereist, sondern bewusst auf der Suche nach Ärger.  

vh

Rubriklistenbild: © Bundespolizei

Auch interessant

Meistgelesen

„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
„Ich bin traurig“: Dieser Weltklasse-Kicker wird Lahm vermissen
„Ich bin traurig“: Dieser Weltklasse-Kicker wird Lahm vermissen
Termine bekannt: So bereiten sich die Bayern auf die nächste Saison vor
Termine bekannt: So bereiten sich die Bayern auf die nächste Saison vor

Kommentare