Gehalts-Poker in München

Nächster Vertrags-Ärger: Was der FC Bayern David Alaba bietet - und woran es jetzt haken soll

Wechselte 2008 aus der Jugendabteilung von Austria Wien zum FC Bayern: David Alaba.
+
Wechselte 2008 aus der Jugendabteilung von Austria Wien zum FC Bayern: David Alaba.

Nicht nur bei Manuel Neuer: Auch bei David Alaba kommt der FC Bayern in den Verhandlungen über einen neuen Vertrag offensichtlich nicht voran. Dabei sollen die Münchner dem Österreicher einiges bieten - gerade in puncto Gehalt.

  • FC Bayern München*: Vertragsgespräche mit Manuel Neuer* und David Alaba kommen nicht voran.
  • Real Madrid soll sich intensiv für den österreichischen Nationalspieler interessieren.
  • Der Rekordmeister soll seinem Abwehrchef einen langfristigen Vertrag bieten - im Gegensatz zu Neuer.

München - Wer bekommt was und wie viel? Diese Frage scheint derzeit im Kader des FC Bayern München* allgegenwärtig zu sein. Die Vertragsverhandlungen mit Kapitän und Weltmeister Manuel Neuer haben sich zum Poker an der Säbener Straße entwickelt, an dem angesichts eines angeblichen Maulwurfes ganz Fußball-Deutschland teilhaben kann.

FC Bayern München: Vertragsverhandlungen mit David Alaba stocken

Doch auch bei David Alaba stocken die Gespräche über einen neuen Vertrag*. Das berichtet Sport1, und schreibt, die Seite des österreichischen Nationalspielers warte auf ein verbessertes Angebot des deutschen Rekordmeisters.

Alabas Kontrakt läuft bis Sommer 2021. Die Münchner müssten jetzt verlängern, wollen sie ihren Abwehrchef nicht im schlechtesten Fall in einem Jahr ablösefrei ziehen lassen. 

Wie die Sport Bild nun berichtet, gibt es dieses Angebot bereits.

Vertrags-Poker beim FC Bayern München: Alabas Berater Pinhas Zahavi kann nicht nach München fliegen

Bereits der aktuelle Vertrag soll dem Österreicher bis zu 15 Millionen Euro jährlich bringen - und er damit einer der Topverdiener sein. 

Die Münchner bieten ihm dem Bericht zufolge nun verbesserte Konditionen, „marktgerecht“, wie es heißt, und vor allem eine Laufzeit bis 2025 - im Gegensatz zu den Kollegen Neuer und Thomas Müller (je 2023).

Aber: Wie die Sport Bild weiter schreibt, sollen die Vorstellungen der beiden Parteien dennoch auseinanderliegen.

Ein weiteres Problem: Alabas neuer Berater Pinhas Zahavi, der Vater George in den Vertragsgesprächen unterstützt - und für den es ebenfalls um ordentlich Geld geht -, kann aktuell wegen der Corona-Krise nicht von Israel nach München fliegen.

Verlässt David Alaba den FC Bayern? Real Madrid gilt als Interessent

In den vergangenen Wochen wurde immer wieder Real Madrid als Interessent für die Dienste des Österreichers genannt. Mit Spannung darf erwartet werden, wie der Vertragspoker an der Säbener Straße weitergeht. 

Bei Neuer. Und bei Abwehrboss Alaba. Und damit bei zwei Garanten für das Triple des FC Bayern* 2013 aus Champions League, DFB-Pokal und Deutscher Meisterschaft.

Auch bei Bayerns Wunsch-Transfer Sergino Dest stocken die Verhandlungen - ein Transfer könnte sogar vorerst vom Tisch sein

pm

*tz.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Deweil sollJerome Boateng von einem seiner Ex-Vereine eine Anfrage vorliegen haben. David Alaba gab vor einem NBA-Star Einblicke in Privatgespräche mit Kumpel Franck Ribéry.

Auch interessant

Meistgelesen

FC Bayern: Gegenangriff von Paris Saint-Germain? Franzosen haben Bayern-Star auf dem Zettel
FC Bayern: Gegenangriff von Paris Saint-Germain? Franzosen haben Bayern-Star auf dem Zettel
Tobias Schweinsteiger zurück nach Bayern: Was bedeutet das für die FCB-Talente?
Tobias Schweinsteiger zurück nach Bayern: Was bedeutet das für die FCB-Talente?
Kleine Bundesliga-Klubs wollen an das Geld des FC Bayern - und bemühen einen Trick: „Das muss ein Ende haben“
Kleine Bundesliga-Klubs wollen an das Geld des FC Bayern - und bemühen einen Trick: „Das muss ein Ende haben“
Wunderkind von Real Madrid zum FC Bayern? Es gab schon einen Anruf
Wunderkind von Real Madrid zum FC Bayern? Es gab schon einen Anruf

Kommentare