Der Torwart des AS Monaco

Alexander Nübel: Alle Infos zum deutschen Torhüter – Spielerprofil, Karriere, Stationen

Münchens Torwart Alexander Nübel wärmt sich vor einem Spiel auf
+
Münchens Torwart Alexander Nübel wärmt sich vor einem Spiel auf

Fußballspieler Alexander Nübel erlangte 2020 durch seinen Wechsel zum FC Bayern München weltweite Aufmerksamkeit. Seine Karriere war seither von wenigen persönlichen Erfolgen geprägt.

Monaco – Das junge deutsche Talent spielt auf Leihbasis beim französischen Meister aus dem Jahr 2017 und rückte durch seine Zeit beim FC Bayern aus dem Rampenlicht.

Alexander Nübel: Leben und Karrierebeginn des Torhüters

Alexander Nübel wurde am 30. September 1996 in Paderborn geboren. Mit seiner Familie verbrachte er die ersten Jahre seines Lebens im ostwestfälischen Salzkotten-Tudorf. Bis 2005 blieb der heutige Fußballprofi bei seinem Jugendverein TSV Tudorf und wechselte anschließend in die Jugendmannschaft des SC Paderborn 07. Bis zur U14 spielte Alexander Nübel noch nicht auf seiner gewohnten Position als Torhüter, sondern war als Feldspieler aktiv. Erst ab der darauffolgenden Saison spielte Alexander Nübel als Torhüter.

In der Saison 2014/2015 rückte Alexander Nübel in den Profikader des SC Paderborn 07, er blieb in dieser Spielzeit jedoch ohne Einsatz. 2015 wechselte der Fußballspieler in die zweite Mannschaft des FC Schalke 04, wo er 24 Ligaspiele in der Regionalliga West absolvierte. In der darauffolgenden Saison läutete der Fußballspieler den Beginn seiner Profikarriere ein. Er debütierte am letzten Spieltag der Saison für die Profimannschaft des FC Schalke 04. Eingewechselt wurde der Torhüter allerdings erst kurz vor Schluss in der 90. Minute beim Spielstand von 4:1 für Schalke gegen Hoffenheim.

Erst in der Saison 2017/2018 absolvierte Alexander Nübel mehr Partien und wurde aufgrund einer Verletzung des damaligen Stammtorhüters Ralf Fährmann auch des Öfteren von Beginn eines Spiels eingesetzt.

Alexander Nübel: Der Karrieredurchbruch des Fußballspielers beim FC Schalke 04

Das Verletzungspech seines Torwartkollegen nutzte Alexander Nübel für sich und entwickelte sich zum Stammtorhüter für die zweite Hälfte der Saison 2018/2019. Insgesamt absolvierte der Fußballspieler 18 Bundesligapartien in dieser Profisaison. Seinen nächsten persönlichen Erfolg verbuchte Alexander Nübel bereits zu Beginn der darauffolgenden Saison 2019/2020, als ihn sein damaliger Trainer David Wagner zum Kapitän der Mannschaft von Schalke 04 ernannte.

Alexander Nübel absolvierte die ersten 15 Ligaspiele für Schalke über die volle Spielzeit und verdrängte seinen Torwartkollegen Ralf Fährmann endgültig von seiner Position. Am 15. Spieltag sorgte der Torhüter für eine Negativschlagzeile, als er im Spiel gegen Eintracht Frankfurt mit gestrecktem Bein in die Brust des Gegenspielers Mijat Gacinovic sprang. Alexander Nübel wurde des Platzes verwiesen und für vier Bundesligaspiele gesperrt.

Bis zum Ende der Rückrunde stand sein Mannschaftskollege Ralf Fährmann im Tor von Schalke.

Alexander Nübels nächste Station: Wechsel zum FC Bayern München

Während seiner Vier-Spiele-Sperre gab Alexander Nübel bekannt, dass er ab der Saison 2020/2021 für den FC Bayern München spielen werde. Alexander Nübel wechselte ablösefrei und unterzeichnete einen Vertrag bis zum 30. Juni 2025.

Nach seiner Sperre und dem Beginn der Bundesliga-Rückrunde stand der 1,93 Meter große Torwart nicht mehr in der Startformation. Erst ab dem 29. Spieltag absolvierte der Fußballspieler die letzten sechs Partien der Saison von Spielbeginn an.

Alexander Nübels Zeit beim FC Bayern stand unter keinem guten Stern, denn er konkurrierte mit Bayerns Stammtorwart und fünfmaligen Welttorhüter Manuel Neuer. Das reflektierte sich nach einer Saison bei seiner Spielzeit. Alexander Nübel absolvierte nur folgende vier Partien:

  • 15. Oktober 2020: DFB-Pokal-Spiel gegen den 1. FC Düren
  • 01. Dezember 2020: Champions-League-Spiel gegen Atlético Madrid
  • 17. März 2021: Champions-League-Spiel gegen Lazio Rom
  • 15. Mai 2021: Bundesligaspiel gegen den SC Freiburg

Seinen größten Erfolg feierte der Fußballspieler beim FC Bayern, nämlich mit dem Gewinn der deutschen Meisterschaft 2021. Für die Saison 2021/2022 wechselte Alexander Nübel auf Leihbasis zum AS Monaco.

Auch interessant

Kommentare