Rummenigge: "Sind komplett schuldenfrei"

Allianz Arena so gut wie abbezahlt

+
Der FC Bayern hat die Allianz Arena in Kürze abbezahlt.

München - Die guten Nachrichten für den FC Bayern nehmen in diesen Tagen scheinbar kein Ende. Jetzt verkündete Karl-Heinz Rummenigge, dass die Allianz Arena so gut wie abbezahlt sei.

Eigentlich waren für das 2005 fertiggestellte und insgesamt 346 Millionen teure Objekt in Fröttmaning 25 Jahre bis zur Abbezahlung anberaumt worden. Doch da der FC Bayern bekanntlich gut wirtschaftet und ein dickes Festgeldkonto besitzt, hat Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge jetzt eine frohe Botschaft verkündet. "Im Prinzip ist der FC Bayern komplett schuldenfrei", sagte der Bayern-Boss im "Sport-Bild"-Interview. "Bei der Arena muss nur noch technisch etwas abgewickelt werden. Wenn das vollzogen ist, ist die Allianz Arena komplett abbezahlt."

Nicht ohne Stolz fügte Rummenigge hinzu: "Eigentlich war das erst nach 25 Jahren geplant, jetzt haben wir es in weniger als zehn Jahren geschafft."

Klar, dass dadurch neue Gelder für die Bayern verfügbar sind. Wie die vielen Euros investiert werden sollen, weiß Rummenigge noch nicht. "Wohin das Geld geht, weiß ich nicht. Aber das Geld ist frei für die Refinanzierung des FC Bayern."

Zehn Gründe, den FCB zu lieben - und ihn zu hassen

Zehn Gründe, den FCB zu lieben - und ihn zu hassen

Auch interessant

Meistgelesen

„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
„Ich bin traurig“: Dieser Weltklasse-Kicker wird Lahm vermissen
„Ich bin traurig“: Dieser Weltklasse-Kicker wird Lahm vermissen
Termine bekannt: So bereiten sich die Bayern auf die nächste Saison vor
Termine bekannt: So bereiten sich die Bayern auf die nächste Saison vor

Kommentare