Sie soll Stau vermeiden

Allianz Arena: Neue Parkhaus-App von Audi

+
So sieht die neue Parkhaus-App für die ­Allianz Arena aus.

München - Dichtes Gedränge bei der Einfahrt, lange Wartezeiten bei der Ausfahrt aus dem Parkhaus – das kennt jeder Besucher der Allianz Arena, der mit dem Auto kommt. Jetzt soll eine App Abhilfe schaffen.

75 000 Menschen in einem Stadion, das muss eben erst mal bewältigt werden. Eine Hilfe für die Fans: Seit Montag ist die ­„Audi Football App“ erhältlich. Sie informiert künftig in Echtzeit über die Befüllstände und Flussrate in den Parkhäusern – so kann jeder Besucher überlegen, ob er gleich zum Auto geht oder sich noch im Stadion die Zeit vertreibt. Erstmals kommt die App ab Dienstag beim Audi Cup zum Einsatz, danach wird entschieden, ob sie auch in Zukunft die An- und Abreise an der Arena erleichtern hilft. Darüber hinaus bietet die App während des Audi Cups sämtliche Infos rund ums Spiel – von der Aufstellung und Taktik bis hin zur Heatmap, die den Bewegungsradius jedes Spielers anzeigt. Zudem können die Benutzer in der Arena das Spiel im Livestream verfolgen und erfahren durch den Audi Index Player, wer der beste Spieler war. Der Index Player analysiert 91 Leistungskomponenten und bewertet über 2000 Einzelaktionen der Spieler. Die App steht ab sofort im App Store und bei ­Google Play zum Download bereit.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
So hat sich der Fußball während Heynckes‘ Auszeit verändert
So hat sich der Fußball während Heynckes‘ Auszeit verändert
FC Bayern gibt Termin für Jahreshauptversammlung bekannt
FC Bayern gibt Termin für Jahreshauptversammlung bekannt

Kommentare