1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

Liebes-Aus bei Bayern-Star Davies: Traumpaar trennt sich nach fünf Jahren

Erstellt:

Von: Michael Haug

Kommentare

Alphonso Davies vom FC Bayern und Jordy Huitema von Paris Saint-Germain galten als eines der Traumpaare im Welt-Fußball. Jetzt haben sie sich getrennt.

München - Viele Spieler des FC Bayern München haben ihr Liebesglück gefunden. Thomas Müller kennt seine Frau Lisa schon seit Schulzeiten, Kingsley Coman liebt eine Influencerin, Joshua Kimmich lernte seine Freundin im Fanshop von RB Leipzig kennen. Wir stellen euch die Frauen der Bayern-Stars mit einer Fotostrecke vor.

Es gab ein weiteres Traumpaar mit einem Star des FC Bayern. Publikumsliebling Alphonso Davies war mit Jordyn Huitema zusammen. Die kanadische Stürmerin von Paris Saint-Germain gilt als eines der größten Talente im Frauen-Fußball, spielte sich in der vergangenen Saison immer mehr in den Fokus. Doch nun ist alles vorbei! Das Traumpaar hat sich getrennt.

FC Bayern: Davies widerspricht Betrugsvorwürfen aus TikTok-Videos

Davies bestätigte die Trennung in der Nacht auf Montag mit einer Instagram-Story. Der kanadische Flügelflitzer sah sich zu einer Klarstellung genötigt, nachdem beim Social-Media-Dienst TikTok einige Videos zu seiner Trennung in den Umlauf kamen. Neben Vorwürfen, Huitema sei fremd gegangen, wurden Videos von einem weinenden Davies gepostet.

Dabei handelt es sich jedoch um Videos von der kanadischen WM-Qualifikation. Kanada qualifizierte sich erstmals seit 1986 für eine Fußball-Weltmeisterschaft.

Alphonso Davies und Jordyn Huitema bei der Schalenübergabe nach dem Spiel gegn den VfB Stuttgart.
Alphonso Davies und Jordyn Huitema bei der Schalenübergabe nach dem Spiel gegen den VfB Stuttgart. © IMAGO/Frank Hoermann / SVEN SIMON

Davies verteidigte seine Ex-Freundin gegen die Betrugsvorwürfe aus dem Netz. „Die Gerüchte sind nicht wahr. Sie ist eine gute Person und ich habe viel Respekt vor ihr“, schrieb er in seiner Instagram-Story und bei Twitter. „Ich wünsche ihr das Beste und bitte jeden unsere Privatsphäre zu respektieren.“

Davies und Huitema: Der angebliche Grund für die Trennung der Superstars

Davies und Huitema spielten beide bei den Vancouver Whitecaps und lernten sich dort kennen. 2019 trennten sich aber ihre sportlichen Wege, als Huitema nach Paris und Davies nach München wechselte. Seitdem führten sie eine Fernbeziehung. Huitema war oft in der Allianz Arena bei Spielen des FC Bayern oder gemeinsam mit Davies im Englischen Garten. Der FCB-Star besuchte seine Ex-Freundin „ein- zweimal“ während seiner Zwangspause wegen einer Herzmuskelentzündung in Paris, wie er dem kicker mitteilte.

Nichtsdestotrotz war es eine harte Situation. „Es ist hart, aber wenn man eine Person liebt, hält man es aus.“, erklärte Davies vor einiger Zeit in einer Fragerunde auf dem gemeinsamen YouTube-Kanal. Mittlerweile wurden die meisten Videos des Kanals gelöscht. Der Hauptgrund für die Trennung soll laut Bild-Zeitung die Entfernung gewesen sein. In Zukunft wird sie sich noch größer anfühlen.

Für Davies gilt es nun den Blick nach vorne zu werfen. Der Kanadier hat noch einen Vertrag bis 2025 beim FC Bayern. Wenn ihr wissen wollt, wie viel Davies und die anderen Bayern-Stars verdienen, findet ihr hier die große Gehaltstabelle des Rekordmeisters.

Auch interessant

Kommentare

Mehr zum Thema