Der „Mister“ schaut Königsklasse

In welchem Stadion trieb sich denn Ancelotti hier rum?

Was trieb eigentlich Carlo Ancelotti, während sein Ex-Klub FC Bayern in der Allianz Arena Celtic Glasgow abfertigte? Na klar - er war im Stadion. 

London - Der Mann kann nicht ohne Fußball. Nach dem zweiten Vorrunden-Spieltag wurde er beim FC Bayern entlassen, den dritten verbrachte Carlo Ancelotti Mittwochabend an der Stamford Bridge, um sich das 3:3 von Chelsea gegen den AS Rom anzuschauen. 

Gut möglich, dass Ancelotti demnächst in Mailand auftaucht – der kriselnde AC ist interessiert an dem 58-Jährigen, der eigentlich eine Auszeit einlegen wollte.

Während sich Ancelotti in London das Spiel ansah, feierte der FC Bayern daheim gegen Celtic Glasgow einen 3:0-Erfolg.

tz

Rubriklistenbild: © Screenshot Twitter

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Shitstorm im Netz gegen Rüpel Ribéry: Franzose mal wieder im Glück?
Shitstorm im Netz gegen Rüpel Ribéry: Franzose mal wieder im Glück?
Bayern-PK: Heynckes glaubt an WM mit Neuer - Thiago in Startelf gegen Wolfsburg 
Bayern-PK: Heynckes glaubt an WM mit Neuer - Thiago in Startelf gegen Wolfsburg 
So endete VfL Wolfsburg gegen FC Bayern München
So endete VfL Wolfsburg gegen FC Bayern München
Leerer Gästeblock gegen Besiktas? FC Bayern droht Ärger aus den eigenen Reihen
Leerer Gästeblock gegen Besiktas? FC Bayern droht Ärger aus den eigenen Reihen

Kommentare