Der „Mister“ schaut Königsklasse

In welchem Stadion trieb sich denn Ancelotti hier rum?

Was trieb eigentlich Carlo Ancelotti, während sein Ex-Klub FC Bayern in der Allianz Arena Celtic Glasgow abfertigte? Na klar - er war im Stadion. 

London - Der Mann kann nicht ohne Fußball. Nach dem zweiten Vorrunden-Spieltag wurde er beim FC Bayern entlassen, den dritten verbrachte Carlo Ancelotti Mittwochabend an der Stamford Bridge, um sich das 3:3 von Chelsea gegen den AS Rom anzuschauen. 

Gut möglich, dass Ancelotti demnächst in Mailand auftaucht – der kriselnde AC ist interessiert an dem 58-Jährigen, der eigentlich eine Auszeit einlegen wollte.

Während sich Ancelotti in London das Spiel ansah, feierte der FC Bayern daheim gegen Celtic Glasgow einen 3:0-Erfolg.

tz

Rubriklistenbild: © Screenshot Twitter

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Notbremse von Hummels? Ellbogenschlag von Abraham? Das sagt Schiri-Boss Fröhlich über die Szenen
Notbremse von Hummels? Ellbogenschlag von Abraham? Das sagt Schiri-Boss Fröhlich über die Szenen
Ticker: Kovac spricht über möglichen Rudy-Abgang und Neuverpflichtungen
Ticker: Kovac spricht über möglichen Rudy-Abgang und Neuverpflichtungen
Ticker: Jubilar Müller gegen HSV in Torlaune - Viele Debütanten beim FCB
Ticker: Jubilar Müller gegen HSV in Torlaune - Viele Debütanten beim FCB
„Vereine wie Bayern gefordert“: Eintracht-Sportdirektor nimmt Spitzenklubs in die Pflicht
„Vereine wie Bayern gefordert“: Eintracht-Sportdirektor nimmt Spitzenklubs in die Pflicht

Kommentare