Bayern-Star verstößt gegen Auflagen

Wegen Autounfall: Vidal muss noch einmal vor Gericht

+
Hat wohl im Moment nicht nur Fußball im Kopf: Bayerns Arturo Vidal soll sich in Chile vor Gericht verantworten.

München - Ein Autounfall vom Sommer hat für Arturo Vidal ein Nachspiel. Weil er seiner "Strafe" nicht nachgekommen ist, könnte nun auch der FC Bayern von den Folgen betroffen sein.

Für Arturo Vidal beginnt das neue Jahr alles andere als erfreulich. Wie die Bild berichtet, flatterte dem "kleinen Krieger" des FC Bayern eine Gerichts-Vorladung ins Haus. Demnach muss sich der Chilene am 18. Februar in Santiago de Chile verantworten. Grund: Er hat in seiner Heimat gegen Auflagen verstoßen.

Rückblende: Während der letztlich siegreichen Copa America im vergangenen Sommer hatte Vidal mit seinem frisch gekauften Ferrari bei einer nächtlichen Tour zwei andere Autos gerammt und seinen Luxuswagen geschrottet, war jedoch selbst nur leicht verletzt worden. Obwohl der 28-jährige Nationalheld dabei alkoholisiert gewesen war, "bestrafte" der Richter ihn lediglich mit einer zu gebenden Spende.

Nicht genügend Fußballschuhe gespendet

Bis Jahresende hätte Vidal einer Schule 100 Paar Fußballschuhe zukommen lassen sollen. Was er jedoch nicht tat. Angeblich seien nicht genügend Kickstiefel auf Lager gewesen, soll der Mittelfeldspieler sein Versäumnis laut der chilenischen Zeitung La Tercera erklärt haben.

Vidal selbst will sich zu dem Thema nicht äußern. "Ich weiß von nichts. Da muss man meinen Anwalt fragen", sagte er der Bild auf Nachfrage. Sollte Vidal am 18. Februar nicht vor Gericht erscheinen, riskiert der Chilene eine Geldstrafe. Allerdings empfangen die Roten zwei Tage später den SV Darmstadt 98 zum Bundesliga-Heimspiel. Die Bosse dürften also not amused sein.

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler sind beim FC Bayern München im Gespräch?
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler sind beim FC Bayern München im Gespräch?
Kristin Demann soll auf Sicht Melanie Behringer beerben
Kristin Demann soll auf Sicht Melanie Behringer beerben

Kommentare