Wechsel in die 3. Liga

Auch Daniel Wein verlässt die kleinen Bayern

+
Daniel Wein wechselt zum SV Wehen-Wiesbaden.

München - Daniel Wein verlässt die kleinen Bayern und wechselt in die 3. Liga. Der 20-Jährige unterschreibt bei seinem neuen Klub einen Vertrag bis 2016.

Der Nächste, bitte! Der Wechsel von Daniel Wein vom FC Bayern II zu SV Wehen-Wiesbaden (Fußball Vorort berichtete bereits am Montag) ist jetzt perfekt. Nach Kevin Friesenbichler (Benfica Lissabon), Benno Schmitz (RB Salzburg), Lukas Raeder (Ziel unbekannt) und Vladimir Rankovic (Hannover 96) ist der 20-Jährige der fünfte Spieler, der den Verein verlässt.

Der Innenverteidiger erhält bei den Hessen einen Zwei-Jahres-Vertrag plus Option. "Daniel ist ein sehr schneller und technischer starker Vereidiger, der alles mitbringt, was wir verkörpern wollen und um mit uns erfolgreich zu sein", wird Wehens-Sportdirektor Michael Feichtenbeiner auf der vereinseigenen Website zitiert.

In den vergangenen beiden Jahren reifte Wein beim FCB II zur Stammkraft und absolvierte 48 Partien in der Regionalliga Bayern und erzielte ein Tor. "Daniel hat ein großes Entwicklungspotential und verfügt schon jetzt über ein gutes Aufbauspiel und Zweikampfverhalten", lobt ihn sein neuer Trainer Marc Kienle. Wein wechselt ablösefrei in die hessische Landeshauptstadt. Sein Vertrag beim FC Bayern endet am 30. Juni.

Mehr Informationen zum FC Bayern II erhalten Sie bei fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
FC Bayern gibt Termin für Jahreshauptversammlung bekannt
FC Bayern gibt Termin für Jahreshauptversammlung bekannt

Kommentare