Tür für Transfer wohl offen

Laporte über Bayern-Interesse: "Ein Traum"

+
Aymeric Laporte im Trikot von Atletic Bilbao.

München - Abwehrspieler Aymeric Laporte scheint einem Wechsel zum FC Bayern entgegen anders lautender Berichte nicht abgeneigt zu sein.

Entgegen spanischer Medienberichte von Anfang Mai scheint Aymeric Laporte, Defensivspieler von Atletic Bilbao einem Wechsel zum FC Bayern nicht abgeneigt zu sein. Diese hatten berichtet, Laporte würde bei einem Abschied aus dem Baskenland nur zum FC Barcelona wechseln wollen.

Gegenüber der französischen Sportzeitung L’Équipe zeigt sich der 20-Jährige geschmeichelt. Das Interesse von Barça und Bayern sei "ein Traum", so Laporte, "das würde jedem schmeicheln. Bayern ist auch einer der größten Klubs der Welt." Das klingt nicht nach einem Nein in Richtung München.

Laporte, der nicht mit zur WM nach Brasilien fährt, stellt klar: "Mir geht es gut in Bilbao. Meine Ausstiegsklausel liegt bei 36 Millionen Euro. Das sind keine zwei Euro, die man eben mal so auf den Markt schmeißt." Aber: "Wenn sich irgendwann ein Abschied andeutet, muss alles reflektiert werden."

Der Spielball liegt also bei den Bayern...

fw

Auch interessant

Meistgelesen

Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
Renato Sanches: Champions-League-Finalist meldet Interesse
Renato Sanches: Champions-League-Finalist meldet Interesse
Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 
Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Kommentare