Zurückgekämpft

Badstuber: Durch Leistung "auf Dauer" zurück zum DFB

+
Holger Badstuber.

München - Für den lange verletzten Holger Badstuber ist eine Rückkehr in die Nationalmannschaft erst mittelfristig wieder ein Thema.

"Nationalspieler wird man, wenn man auf Dauer Leistung bringt und das ist jetzt erstmal mein Ziel", sagte der 30-malige Nationalspieler am Montag in München. "Das verdient man sich nicht durch zwei Spiele, das verdient man sich durch einen langen Zeitraum, in dem man auf einem konstant hohen Niveau spielt."

Zu Saisonbeginn hatte der Innenverteidiger nach zwei Kreuzbandrissen ein erstes starkes Comeback in der Bundesliga gestartet. Danach zwang ihn ein Muskelsehnenriss erneut zu einer längeren Pause. Zuletzt lief Badstuber in der Bundesliga dreimal über die volle Spieldauer auf.

Die nächste Aufgabe für die Münchner steht am Mittwoch mit dem DFB-Pokal-Achtelfinale gegen Eintracht Braunschweig (Mittwoch, 20.30 Uhr) an. "Wir wollen hoch hinaus in dieser Saison. Wir werden uns top vorbereiten, genau wie auf jedes andere Spiel", erklärte Badstuber vor dem Spiel gegen den Zweitligisten. "Ich weiß, dass es eine schwierige Aufgabe wird."

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Analyse: Darum bröckelt der Mythos Thomas Müller
Analyse: Darum bröckelt der Mythos Thomas Müller
Exklusiv: So steht Griezmann wirklich zu einem Wechsel
Exklusiv: So steht Griezmann wirklich zu einem Wechsel
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Transferpläne: Zwei Profis können gehen - Ansage an Boateng
Transferpläne: Zwei Profis können gehen - Ansage an Boateng

Kommentare