Unruhe kurz vor dem 0:1

Wollte Schiri Rizzoli hier Neymar vom Platz stellen?

+
Der Griff zur Gesäßtasche: Wollte Schiedsrichter Nicola Rizzoli hier Neymar (nicht im Bild) vom Platz stellen?

Barcelona - Diese Szene sorgte bei einigen Bayern-Fans für Unmut. Kurz vor dem vorentscheidenden 0:1 in Barcelona kam es zu Verwirrung am Münchner Strafraum.

Diese Szene sorgte bei einem Teil der Münchner Fans beim Halbfinal-Hinspiel der Champions League beim FC Barcelona (0:3) für Aufregung - vor allem wegen dem, was kurz danach folgte. Es läuft die 77. Minute. Barca-Star Neymar läuft in den Strafraum, wird von Bayerns Abwehrmann Rafinha leicht an der Schulter berührt - und fällt. Er fordert einen Elfmeter, was vor allem die Bayern-Spieler stört. Die Münchner stürmen auf Schiedsrichter Nicola Rizzoli zu. Der italienische Unparteiische geht daraufhin in Richtung Neymar und greift sich an sein Gesäß. Jeder Fußball-Fan weiß: In der Gesäßtasche ist die Rote Karte - und Barcas Brasilianer hatte schon die Gelbe Karte gesehen. Platzverweis?

Doch dann wendet sich Rizzoli ab, die Kamera schwenkt auf die Totale. Denn das Spiel läuft weiter. Manuel Neuer bringt den Ball schnell zurück ins Spiel, gibt das Leder zu Bernat, der es dann verstolpert. Daraus resultiert das 0:1 durch Messi.

War die Aufregung um den Doch-nicht-Platzverweis und die daraus resultierende Unordnung ein Grund für den Gegentreffer? Ex-Schiedsrichter und Sky-Experte Markus Merk sah keine Schwalbe, entsprechend hätte Rizzoli richtig entschieden. Man könne einen Griff an die Hosentasche "rein interpretieren", so Merk, doch hätte der Italiener bei Gelb-Rot zuerst in die Brusttasche greifen müssen.

Freilich, die Bayern-Fans werden das anders sehen. Platzverweis für Neymar, 0:0 weiterhin und Überzahl für dem Rekordmeister. Dann wäre die Ausgangslage jetzt deutlich angenehmer...

fw

Internationale Presse: "Pep hat Barca Geschenke gemacht"

Internationale Presse: "Pep hat Barca Geschenke gemacht"

auch interessant

Meistgelesen

Bayern-Quartett lässt Fans warten - aus kuriosem Grund
Bayern-Quartett lässt Fans warten - aus kuriosem Grund
Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“
Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“
Badstuber nach Schalke? Daran hakt es noch
Badstuber nach Schalke? Daran hakt es noch
Ancelottis Bilanz nach dem Trainingslager: Alles super!
Ancelottis Bilanz nach dem Trainingslager: Alles super!

Kommentare