Klarer Erfolg über Louisville City

Schweinsteiger auf Erfolgskurs: Chicago zieht ins Pokal-Halbfinale der USA ein

+
Bastian Schweinsteiger steht mit seinem Team Chicago Fire in Halbfinale des U.S. Open Cups.

Wenigstens einer der deutschen Weltmeister scheint noch in der Erfolgsspur zu schwimmen: Bastian Schweinsteiger zog nun mit seinem Team Chicago Fire ins Halbfinale des U.S. Open Cup ein. 

Texas - Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger ist mit seinem Team Chicago Fire problemlos in das Halbfinale des US-amerikanischen Pokalwettbewerbs U.S. Open Cup eingezogen. Die Mannschaft aus der Major League Soccer (MLS) gewann beim tieferklassigen FC Louisville City mit 4:0 (2:0), Schweinsteiger bereitete den zweiten Treffer durch Aleksander Katai (32.) vor. Zudem trafen Nemanja Nikolic (16.), Diego Campos (89.) und Elliot Collier (90.+2).

Im Halbfinale am 8. August trifft Chicago auf den Liga-Rivalen Philadelphia Union. Das zweite Halbfinale bestreiten Houston Dynamo und Los Angeles FC. 

Bastian Schweinsteiger und seine Chicago Fire schwimmen seit Wochen auf der Überholspur. 

SID

Auch interessant

Meistgelesen

Kommt Pep Guardiola jetzt zurück zum FC Bayern? Sein Berater gibt ein Statement
Kommt Pep Guardiola jetzt zurück zum FC Bayern? Sein Berater gibt ein Statement
Klopp soll Bock auf Werner haben - RB-Star äußert sich vielsagend zum Interesse von Liverpool: „Es ist das beste Team der Welt...“
Klopp soll Bock auf Werner haben - RB-Star äußert sich vielsagend zum Interesse von Liverpool: „Es ist das beste Team der Welt...“
Alaba als Innenverteidiger beim FC Bayern: Hat das Zukunft? Spieler äußert sich
Alaba als Innenverteidiger beim FC Bayern: Hat das Zukunft? Spieler äußert sich
Havertz im Sommer zu den Bayern? Völler-Aussage klingt nicht nach klassischem Dementi
Havertz im Sommer zu den Bayern? Völler-Aussage klingt nicht nach klassischem Dementi

Kommentare