Mann droht mit Bomben: Entwarnung nach Großeinsatz in München und Ingolstadt

Mann droht mit Bomben: Entwarnung nach Großeinsatz in München und Ingolstadt

Bayern-Amateure erkämpfen sich Remis

+

Die „Bayern-Amateure“ kamen am Gründonnerstag auswärts zu einem Unentschieden. Fünf Tage nach der bitteren 1:4-Pleite in Unterhaching zeigte die Vogel-Elf beim FC Memmingen eine geschlossene Mannschaftsleistung und erkämpfte immerhin ein torloses Remis.

 Mit Valentin Micheli, Marco Stefandl und Mario Crnicki standen drei A-Junioren in der Startelf, vier weitere U-19-Spieler saßen auf der Bank. „Ich muss meiner Mannschaft ein Kompliment aussprechen“, resümierte Vogel anschließend zufrieden, „wir haben es über 90 Minuten gut gemacht und aus dem Spiel heraus nicht eine Chance zugelassen.“ Angesichts von neun Punkten Rückstand zur Spitze wird die personelle Besetzung in den verbleibenden acht Saisonspielen ebenfalls schon einen Vorgeschmack auf die kommende Spielzeit liefern.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bayern-Bosse: "Jetzt geht's los auf dem Transfermarkt"
Bayern-Bosse: "Jetzt geht's los auf dem Transfermarkt"
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
Kroos über Bayern-Rückkehr: „Wird nicht passieren“
Kroos über Bayern-Rückkehr: „Wird nicht passieren“
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen

Kommentare