Reaktionen zum Spiel

Robben verrät: Darum durfte ich den Elfer schießen

+
Arjen Robben verwandelte den an ihm verursachten Foulelfmeter selbst und traf kurz vor Schluss auch noch zum 6:0.

München - Souverän, aber durchaus mit Spielfreude erledigt der FC Bayern die Pflichtaufgabe in Paderborn. Coach Guardiola sieht Fortschritte, Arjen Robben erklärt, warum er den Elfer schießen durfte - die Reaktionen der Beteiligten:

Am Ende war das halbe Dutzend voll: Sechs Treffer schenkte der FC Bayern dem Aufsteiger SC Paderborn ein. Nach dem 8:0-Sieg vergangenen Samstag gegen Hamburg präsentiert sich der Rekordmeister weiter in Torlaune. Robert Lewandowski zeigte mit seinem Doppelpack, dass er seinen Torhunger noch längst nicht gestillt hat. Und Arjen Robben, der mit 16 Treffern derzeit Führender in der Torjägerliste ist und seit Samstag gegen alle anderen aktuellen Bundesligisten mindestens ein Mal getroffen hat, verrät, warum er und nicht Thomas Müller den Elfmeter schießen durfte.

Die Reaktionen zum Spiel

Pep Guardiola (Trainer Bayern München): " Ich bin heute sehr zufrieden. Gratulation an die Mannschaft, ein Schritt nach vorne. Wir haben nach der Champions League mit einer großen Seriosität gespielt und kaum Chancen zugelassen. Es war schwer, gegen diese Fünferkette zu spielen. Ich habe vorher gesagt, dass Paderborn in der Bundesliga bleibt. Jetzt bin ich mir sicher."

Robert Lewandowski: Nach der Champions League unter der Woche wussten wir, dass wir richtig gut spielen müssen. Es ist natürlich schön, wenn man ein oder zwei Tore schießt. In der zweiten Halbzeit hätte ich gerne noch eins gemacht. Die Presse braucht einfach manchmal irgendwas zu schreiben. Natürlich will ich immer spielen, aber es gibt kein Problem. Wir haben heute viele Tore geschossen und sind sehr zufrieden."

Arjen Robben: „Der Elfmeter war ein Geschenk von Thomas (Müller, die Red.). Wir haben vor dem Spiel beim Essen noch darüber geredet. Basti (Schweinsteiger, die Red.) hat gesagt: Du bist in der Torschützenliste vorne dabei, wenn ein Elfmeter kommt, musst du schießen. Daran habe ich Thomas erinnert und er hat mir den Elfmeter geschenkt. Ich bedanke mich bei Thomas.“

Ein Mal die 1! Kantersieg beim Underdog - Bilder und Noten

Ein Mal die 1! Kantersieg beim Underdog - Bilder und Noten

Andre Breitenreiter (Trainer SC Paderborn): „Der Elfmeter war die alles entscheidende Situation. Dann ist es gegen eine Mannschaft nicht mehr zu verteidigen, die den Ball so gut laufen lässt. Wir haben gegen die weltbeste Mannschaft mit dem weltbesten Trainer gespielt.“

Florian Hartherz (SC Paderborn): „Robben nimmt den Ball falsch an, er verspringt ihm nach rechts und dann läuft er in mich rein. Meiner Meinung nach ist das kein Elfmeter und keine Rote Karte. Ich will die Szene noch einmal sehen. Aber so ist es entschieden worden, das muss ich akzeptieren.“

Die Partie im Ticker zum Nachlesen!

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
„Ich bin traurig“: Dieser Weltklasse-Kicker wird Lahm vermissen
„Ich bin traurig“: Dieser Weltklasse-Kicker wird Lahm vermissen
Termine bekannt: So bereiten sich die Bayern auf die nächste Saison vor
Termine bekannt: So bereiten sich die Bayern auf die nächste Saison vor

Kommentare