Champions League gegen Moskau

Was Bayern für einen neuen Rekord tun muss

+
Pep Guardiola hat bei den Bayern immer alles im Blick.

München - Dem FC Bayern winkt das beste Abschneiden in einer Gruppenphase der Champions League in seiner Vereinsgeschichte.

Der deutsche Rekordmeister könnte zum dritten Mal nach sechs Gruppenspielen 15 Punkte auf seinem Konto haben. Mehr Zähler holte noch keine deutsche Mannschaft. Vor dem abschließenden Gruppenspiel am Mittwoch gegen ZSKA Moskau steht das Team von Trainer Pep Guardiola bei zwölf Punkten und 13:4 Treffern.

Die Vorrunden-Bestmarken des FC Bayern:

Saison 2014/15: Ein Sieg mit vier Treffern würde den Münchnern 15 Punkte und die beste Tordifferenz bescheren. Das wäre eine Vereins-Bestmarke. Bislang ist es in der 1992 eingeführten Champions League erst fünf Vereinen geglückt, alle sechs Gruppenspiele zu gewinnen.

Saison 2013/13: 15 Punkte und 17:5 Tore lautete die Ausbeute in der Vorsaison. Eine 2:3-Heimniederlage gegen Manchester City verhinderte die Vereinspremiere von sechs Siegen in der Gruppenphase. Fünf Siege sind Bayern-Bestmarke, sechsmal landeten die Münchner vier Erfolge.

Saison 2010/11: 15 Punkte und 16:6 Tore standen vor vier Jahren zum Ende der Gruppenphase zu Buche. Erstmals waren den Münchnern damit fünf Siege in sechs Spielen geglückt. Allerdings können es die Bayern auch minimalistisch: 2003/04 kam der FCB mit nur zwei Siegen und 6:5 Toren weiter.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
Griezmann mit Manchester einig? Stürmer dementiert Gerüchte
Griezmann mit Manchester einig? Stürmer dementiert Gerüchte
Renato Sanches: Champions-League-Finalist meldet Interesse
Renato Sanches: Champions-League-Finalist meldet Interesse

Kommentare