Nein, das ist NICHT Jordi Alba!

Oweia! Engländer verwechseln Bayern-Star

+
Ein Screenshot des Artikels der Dailymail mit dem etwas verändert aussehenden Jordi Alba (l.), Mario Götze, Manuel Neuer (r.) und Franck Ribéry.

München - Journalistische Texte werden unter Zeitdruck oft mit heißer Nadel gestrickt. Flüchtigkeitsfehler sollten nicht passieren, tun es aber trotzdem. So wie jetzt bei der Daily Mail, die einen Bayern-Star mit einem Spanier verwechselt hat.

Also, eines mal vorweg: Wir wollen niemanden an den Pranger stellen. Fehler passieren. Uns auch. Jeden Tag. Immer wieder. Selten sind sie aber so witzig wie der Lapsus, der in einem Vorbericht zum Champions-League-Spiel zwischen Manchester City und dem FC Bayern auf dailymail.co.uk zu lesen ist.

Barca-Verteidiger Jordi Alba im Bayern-Flugzeug Richtung Manchester?

Die Briten schreiben über den deutschen Rekordmeister, sein letztes Training am Montag an der Säbener Straße vor der Abreise, das Einchecken von Pep Guardiola und Co. am Münchner Flughafen und die Ankunft der Bayern-Stars in Manchester. Alles ganz normal, sollte man meinen.

Nur bei einem Satz gerät der geneigte Leser ins Stolpern. "Mario Gotze then posted a picture on Instagram with team-mates Manuel Neuer, Ribery and Jordi Alba as they were getting ready to board their plane to England" heißt es da. Übersetzt: "Mario Götze postete ein Foto bei Instagram mit den Teamkollegen Manuel Neuer, Ribéry und Jordi Alba, wie sich fertig machen, um das Flugzeug in Richtung England zu betreten.

Ääääh, Jordi Alba? Seit wann spielt der Linksverteidiger des FC Barcelona beim FC Bayern? Und wieso sollte er mit Götze, Neuer und Ribéry für ein Foto posieren und anschließend von München nach Manchester fliegen? Die Katalanen treten doch am Dienstagabend auf Zypern gegen APOEL Nikosia an. Mysteriös, mysteriös...

Alaba statt Alba auf dem Foto

Nur etwas weiter unten im Text hat die Daily Mail dann auch das Foto des betreffenden Instagram-Posts in ihren Text integriert, mit

Jordi Alba vom FC Barcelona - die Ähnlichkeit zu David Alaba ist nicht gerade frappierend.

folgender (hier schon übersetzter) Bildunterschrift: "Mario Götze (zweiter von links) postete dieses Foto bei Instagram mit Jordi Alba (links), Manuel Neuer (rechts) and Ribéry".

Aha! Des Rätsels Lösung! Die Engländer haben auf dem Foto (s. oben) einfach mal David Alaba mit Jordi Alba verwechselt. Und damit gleich zwei Böcke geschossen: Denn Alaba ist bekanntlich verletzt, befindet sich in der Reha und kann damit keinesfalls mit seinen Kollegen in Manchester antreten.
Vielleicht hätten die Redakteure den Instagram-Post von Mario Götze auch einfach etwas genauer lesen sollen. Denn in diesem gibt der Bayern-Star seinem verletzten Kollegen Alaba den gut gemeinten Rat, weiter an seinem Comeback zu arbeiten.

Naja, liebe Engländer, was soll's - shit happens!

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
So hat sich der Fußball während Heynckes‘ Auszeit verändert
So hat sich der Fußball während Heynckes‘ Auszeit verändert
FC Bayern gibt Termin für Jahreshauptversammlung bekannt
FC Bayern gibt Termin für Jahreshauptversammlung bekannt

Kommentare