"Das würde ich ihnen wünschen"

Darum will Jupp keinen FCB-Sieg gegen Gladbach!

+

München - Bei Jupp Heynckes, dem Triple-Trainer des FC Bayern 2013, schlagen vor dem Duell des Rekordmeisters mit Borussia Mönchengladbach zwei Herzen in seiner Brust.

Das waren noch mal zwei Großkampftage an der Säbener Straße – und zwar nicht nur auf dem grünen Rasen! Die Stars um Bastian Schweinsteiger und Philipp Lahm waren auch abseits des Platzes gefragt, Reporter aus den USA, Südamerika und anderen Teilen der Welt hatten so einige Fragen zur aktuellen und generellen Stärke des FC Bayern. Wohl kein schlechter Zeitpunkt, kurz vor der Auslosung zum Champions-League-Viertelfinale (bei uns im Live-Ticker) und wenige Tage vor dem Bundesliga-Schlager gegen Borussia Mönchengladbach. Ein echtes Topspiel gegen den derzeitigen Tabellendritten!

Vor dem Spiel erklärte nun ein ehemaliger Bayern-Trainer, dass er den Fohlen durchaus einen Punkt gönnt. Ausgerechnet Triple-Trainer Jupp Heynckes sagte im Bayern-Magazin: „Den Bayern ist die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen und Gladbach kämpft um die Teilnahme an der Champions League. Das würde ich ihnen wünschen, und mit einem Punkt in München würde man diesem Ziel wieder etwas näher kommen und zusätzlich Moral gewinnen für die restlichen Spiele.“

Heynckes mit einer diplomatischen Äußerung, schließlich hat er auch in Mönchengladbach noch viele Freunde. Auch wenn der größte Erfolg, der Triple-Sieg 2013, mit dem FCB gelang. Noch heute spricht Heynckes deswegen von „meinen Spielern“, wenn er Philipp Lahm und einige andere spielen sieht. „Das ist für mich immer noch schön anzuschauen.“

Aktiv eingreifen wird er allerdings nicht mehr, weder beim FC Bayern noch in Gladbach noch sonst irgendwo. „Ich bin sehr zufrieden mit dem Leben, wie ich es jetzt führen kann und habe kein Interesse, noch einmal zurückzukommen“, so Heynckes, dem noch immer Angebote in sein Haus in Schwalmtal auf den Schreibtisch flattern.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
FC Bayern gibt Termin für Jahreshauptversammlung bekannt
FC Bayern gibt Termin für Jahreshauptversammlung bekannt
Behringer klagt an: "Hatte nicht viel mit Fairplay zu tun"
Behringer klagt an: "Hatte nicht viel mit Fairplay zu tun"

Kommentare