Müller zündet China-Böller

Bayern gegen Valencia: "Das hat Spaß gemacht"

+
Doppeltorschütze Thomas Müller.

Peking - "Guten Fußball" wollten die Bayern bei ihrem ersten Auftritt in Asien spielen. Das gelang ihnen. Thomas Müller glänzte beim Spiel gegen Valencia besonders.

Ein klein bisschen enttäuscht waren die chinesischen Fans schon, als sie Manuel Neuer am Samstag lediglich auf der Bank begutachten durften. Der Welttorwart kam gegen Valencia nicht zum Einsatz, dabei ist der in der Gunst der Asiaten doch sehr weit oben angesiedelt. Es dauerte aber nicht lange, bis ein anderer Weltmeister die Laune der fast 50 000 Fans im Bird’s Nest wieder aufhellte. Nur 16 Minuten brauchte Thomas Müller, um die Chinesen in kollektives Kreischen zu versetzen.

Nach Vorlage von Phi­lipp Lahm traf der 25-Jährige zum 1:0, die Zuschauer tobten. Kurz vor der Pause führte eine erneute Co-Produktion der beiden Spezl zum 2:1 (45.), als Müller nach Traumpass vom Kapitän eiskalt vollstreckte. Müller zündet die ersten China-Böller, die Fans feiern frenetisch.

„Die Zuschauer waren super. Das hat Spaß gemacht“, verriet der Doppeltorschütze später. Vor allem Lahm und er sorgten neben Douglas Costa immer wieder für Gefahr, der Kapitän überzeugte dabei in ungewohnt offensiver Rolle auf dem rechten Flügel. „Wir wollten guten Fußball spielen. Das ist uns über weite Strecken überraschend gut gelungen“, resümierte der 31-jährige Lahm zufrieden. Vor allem im Spiel nach vorne überzeugten die Münchner, stellten die Spanier immer wieder vor Probleme. Thiago gefiel als Spielgestalter im Zentrum, war omnipräsent und zudem noch torgefährlich – in Spiel eins nach der Ära Schweinsteiger wurde der ehemalige Vize-Kapitän nicht vermisst. Über kleine Anfälligkeiten in der Defensive wie beim 1:1-Ausgleich durch Rodrigo dürfte Pep Guardiola noch hinweggesehen haben – mit Jerome Boateng wurde zudem noch der Abwehr-Boss geschont. Der erste Auftritt in Asien wurde sowieso von Müllers Toren überstrahlt. Das war für die chinesischen Fans eindeutig.

sw

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Vorsicht, Bayern! Am Mittwoch geht es schon um alles
Vorsicht, Bayern! Am Mittwoch geht es schon um alles
Bayern empfängt Celtic: So knackt Jupp die Schotten
Bayern empfängt Celtic: So knackt Jupp die Schotten

Kommentare