1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

Emotionales Badstuber-Comeback beim Bayern-"Traumspiel"

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Mit Rückkehrer Holger Badstuber, aber ohne Robert Lewandowski und seine Weltmeister ist der FC Bayern München in den Reigen der Testspiele für die neue Saison gestartet. In Memmingen gewann die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola vor 11.000 Zuschauern das „Traumspiel“ gegen den Fanklub Red Baroons 3:0 (3:0).

null
1 / 35Es war wie jedes Jahr ein Fest - das "Traumspiel" des FC Bayern gegen einen Fanklub. In diesem Jahr waren die "Red Baroons" aus Dietmannsried dran - verstärkt durch Spieler des Regionalligisten FC Memmingen. FCB-Coach Pep Guardiola musste zwar auf viele Akteure aus seinem Profikader verzichten, dafür feierte Holger Badstuber sein sehnsüchtig erwartetes Comeback. Der 3:0-Endstand war am Ende Nebensache. © dpa
null
2 / 35Es war wie jedes Jahr ein Fest - das "Traumspiel" des FC Bayern gegen einen Fanklub. In diesem Jahr waren die "Red Baroons" aus Dietmannsried dran - verstärkt durch Spieler des Regionalligisten FC Memmingen. FCB-Coach Pep Guardiola musste zwar auf viele Akteure aus seinem Profikader verzichten, dafür feierte Holger Badstuber sein sehnsüchtig erwartetes Comeback. Der 3:0-Endstand war am Ende Nebensache. © sampics / Stefan Matzke
null
3 / 35Es war wie jedes Jahr ein Fest - das "Traumspiel" des FC Bayern gegen einen Fanklub. In diesem Jahr waren die "Red Baroons" aus Dietmannsried dran - verstärkt durch Spieler des Regionalligisten FC Memmingen. FCB-Coach Pep Guardiola musste zwar auf viele Akteure aus seinem Profikader verzichten, dafür feierte Holger Badstuber sein sehnsüchtig erwartetes Comeback. Der 3:0-Endstand war am Ende Nebensache. © sampics / Stefan Matzke
null
4 / 35Es war wie jedes Jahr ein Fest - das "Traumspiel" des FC Bayern gegen einen Fanklub. In diesem Jahr waren die "Red Baroons" aus Dietmannsried dran - verstärkt durch Spieler des Regionalligisten FC Memmingen. FCB-Coach Pep Guardiola musste zwar auf viele Akteure aus seinem Profikader verzichten, dafür feierte Holger Badstuber sein sehnsüchtig erwartetes Comeback. Der 3:0-Endstand war am Ende Nebensache. © sampics / Stefan Matzke
null
5 / 35Es war wie jedes Jahr ein Fest - das "Traumspiel" des FC Bayern gegen einen Fanklub. In diesem Jahr waren die "Red Baroons" aus Dietmannsried dran - verstärkt durch Spieler des Regionalligisten FC Memmingen. FCB-Coach Pep Guardiola musste zwar auf viele Akteure aus seinem Profikader verzichten, dafür feierte Holger Badstuber sein sehnsüchtig erwartetes Comeback. Der 3:0-Endstand war am Ende Nebensache. © sampics / Stefan Matzke
null
6 / 35Es war wie jedes Jahr ein Fest - das "Traumspiel" des FC Bayern gegen einen Fanklub. In diesem Jahr waren die "Red Baroons" aus Dietmannsried dran - verstärkt durch Spieler des Regionalligisten FC Memmingen. FCB-Coach Pep Guardiola musste zwar auf viele Akteure aus seinem Profikader verzichten, dafür feierte Holger Badstuber sein sehnsüchtig erwartetes Comeback. Der 3:0-Endstand war am Ende Nebensache. © sampics / Stefan Matzke
null
7 / 35Es war wie jedes Jahr ein Fest - das "Traumspiel" des FC Bayern gegen einen Fanklub. In diesem Jahr waren die "Red Baroons" aus Dietmannsried dran - verstärkt durch Spieler des Regionalligisten FC Memmingen. FCB-Coach Pep Guardiola musste zwar auf viele Akteure aus seinem Profikader verzichten, dafür feierte Holger Badstuber sein sehnsüchtig erwartetes Comeback. Der 3:0-Endstand war am Ende Nebensache. © sampics / Stefan Matzke
null
8 / 35Es war wie jedes Jahr ein Fest - das "Traumspiel" des FC Bayern gegen einen Fanklub. In diesem Jahr waren die "Red Baroons" aus Dietmannsried dran - verstärkt durch Spieler des Regionalligisten FC Memmingen. FCB-Coach Pep Guardiola musste zwar auf viele Akteure aus seinem Profikader verzichten, dafür feierte Holger Badstuber sein sehnsüchtig erwartetes Comeback. Der 3:0-Endstand war am Ende Nebensache. © sampics / Stefan Matzke
null
9 / 35Es war wie jedes Jahr ein Fest - das "Traumspiel" des FC Bayern gegen einen Fanklub. In diesem Jahr waren die "Red Baroons" aus Dietmannsried dran - verstärkt durch Spieler des Regionalligisten FC Memmingen. FCB-Coach Pep Guardiola musste zwar auf viele Akteure aus seinem Profikader verzichten, dafür feierte Holger Badstuber sein sehnsüchtig erwartetes Comeback. Der 3:0-Endstand war am Ende Nebensache. © sampics / Stefan Matzke
null
10 / 35Es war wie jedes Jahr ein Fest - das "Traumspiel" des FC Bayern gegen einen Fanklub. In diesem Jahr waren die "Red Baroons" aus Dietmannsried dran - verstärkt durch Spieler des Regionalligisten FC Memmingen. FCB-Coach Pep Guardiola musste zwar auf viele Akteure aus seinem Profikader verzichten, dafür feierte Holger Badstuber sein sehnsüchtig erwartetes Comeback. Der 3:0-Endstand war am Ende Nebensache. © sampics / Stefan Matzke
null
11 / 35Es war wie jedes Jahr ein Fest - das "Traumspiel" des FC Bayern gegen einen Fanklub. In diesem Jahr waren die "Red Baroons" aus Dietmannsried dran - verstärkt durch Spieler des Regionalligisten FC Memmingen. FCB-Coach Pep Guardiola musste zwar auf viele Akteure aus seinem Profikader verzichten, dafür feierte Holger Badstuber sein sehnsüchtig erwartetes Comeback. Der 3:0-Endstand war am Ende Nebensache. © sampics / Stefan Matzke
null
12 / 35Es war wie jedes Jahr ein Fest - das "Traumspiel" des FC Bayern gegen einen Fanklub. In diesem Jahr waren die "Red Baroons" aus Dietmannsried dran - verstärkt durch Spieler des Regionalligisten FC Memmingen. FCB-Coach Pep Guardiola musste zwar auf viele Akteure aus seinem Profikader verzichten, dafür feierte Holger Badstuber sein sehnsüchtig erwartetes Comeback. Der 3:0-Endstand war am Ende Nebensache. © sampics / Stefan Matzke
null
13 / 35Es war wie jedes Jahr ein Fest - das "Traumspiel" des FC Bayern gegen einen Fanklub. In diesem Jahr waren die "Red Baroons" aus Dietmannsried dran - verstärkt durch Spieler des Regionalligisten FC Memmingen. FCB-Coach Pep Guardiola musste zwar auf viele Akteure aus seinem Profikader verzichten, dafür feierte Holger Badstuber sein sehnsüchtig erwartetes Comeback. Der 3:0-Endstand war am Ende Nebensache. © sampics / Stefan Matzke
null
14 / 35Es war wie jedes Jahr ein Fest - das "Traumspiel" des FC Bayern gegen einen Fanklub. In diesem Jahr waren die "Red Baroons" aus Dietmannsried dran - verstärkt durch Spieler des Regionalligisten FC Memmingen. FCB-Coach Pep Guardiola musste zwar auf viele Akteure aus seinem Profikader verzichten, dafür feierte Holger Badstuber sein sehnsüchtig erwartetes Comeback. Der 3:0-Endstand war am Ende Nebensache. © sampics / Stefan Matzke
null
15 / 35Es war wie jedes Jahr ein Fest - das "Traumspiel" des FC Bayern gegen einen Fanklub. In diesem Jahr waren die "Red Baroons" aus Dietmannsried dran - verstärkt durch Spieler des Regionalligisten FC Memmingen. FCB-Coach Pep Guardiola musste zwar auf viele Akteure aus seinem Profikader verzichten, dafür feierte Holger Badstuber sein sehnsüchtig erwartetes Comeback. Der 3:0-Endstand war am Ende Nebensache. © sampics / Stefan Matzke
null
16 / 35Es war wie jedes Jahr ein Fest - das "Traumspiel" des FC Bayern gegen einen Fanklub. In diesem Jahr waren die "Red Baroons" aus Dietmannsried dran - verstärkt durch Spieler des Regionalligisten FC Memmingen. FCB-Coach Pep Guardiola musste zwar auf viele Akteure aus seinem Profikader verzichten, dafür feierte Holger Badstuber sein sehnsüchtig erwartetes Comeback. Der 3:0-Endstand war am Ende Nebensache. © sampics / Stefan Matzke
null
17 / 35Es war wie jedes Jahr ein Fest - das "Traumspiel" des FC Bayern gegen einen Fanklub. In diesem Jahr waren die "Red Baroons" aus Dietmannsried dran - verstärkt durch Spieler des Regionalligisten FC Memmingen. FCB-Coach Pep Guardiola musste zwar auf viele Akteure aus seinem Profikader verzichten, dafür feierte Holger Badstuber sein sehnsüchtig erwartetes Comeback. Der 3:0-Endstand war am Ende Nebensache. © sampics / Stefan Matzke
null
18 / 35Es war wie jedes Jahr ein Fest - das "Traumspiel" des FC Bayern gegen einen Fanklub. In diesem Jahr waren die "Red Baroons" aus Dietmannsried dran - verstärkt durch Spieler des Regionalligisten FC Memmingen. FCB-Coach Pep Guardiola musste zwar auf viele Akteure aus seinem Profikader verzichten, dafür feierte Holger Badstuber sein sehnsüchtig erwartetes Comeback. Der 3:0-Endstand war am Ende Nebensache. © sampics / Stefan Matzke
null
19 / 35Es war wie jedes Jahr ein Fest - das "Traumspiel" des FC Bayern gegen einen Fanklub. In diesem Jahr waren die "Red Baroons" aus Dietmannsried dran - verstärkt durch Spieler des Regionalligisten FC Memmingen. FCB-Coach Pep Guardiola musste zwar auf viele Akteure aus seinem Profikader verzichten, dafür feierte Holger Badstuber sein sehnsüchtig erwartetes Comeback. Der 3:0-Endstand war am Ende Nebensache. © dpa
null
20 / 35Es war wie jedes Jahr ein Fest - das "Traumspiel" des FC Bayern gegen einen Fanklub. In diesem Jahr waren die "Red Baroons" aus Dietmannsried dran - verstärkt durch Spieler des Regionalligisten FC Memmingen. FCB-Coach Pep Guardiola musste zwar auf viele Akteure aus seinem Profikader verzichten, dafür feierte Holger Badstuber sein sehnsüchtig erwartetes Comeback. Der 3:0-Endstand war am Ende Nebensache. © dpa
null
21 / 35Es war wie jedes Jahr ein Fest - das "Traumspiel" des FC Bayern gegen einen Fanklub. In diesem Jahr waren die "Red Baroons" aus Dietmannsried dran - verstärkt durch Spieler des Regionalligisten FC Memmingen. FCB-Coach Pep Guardiola musste zwar auf viele Akteure aus seinem Profikader verzichten, dafür feierte Holger Badstuber sein sehnsüchtig erwartetes Comeback. Der 3:0-Endstand war am Ende Nebensache. © dpa
null
22 / 35Es war wie jedes Jahr ein Fest - das "Traumspiel" des FC Bayern gegen einen Fanklub. In diesem Jahr waren die "Red Baroons" aus Dietmannsried dran - verstärkt durch Spieler des Regionalligisten FC Memmingen. FCB-Coach Pep Guardiola musste zwar auf viele Akteure aus seinem Profikader verzichten, dafür feierte Holger Badstuber sein sehnsüchtig erwartetes Comeback. Der 3:0-Endstand war am Ende Nebensache. © dpa
null
23 / 35Es war wie jedes Jahr ein Fest - das "Traumspiel" des FC Bayern gegen einen Fanklub. In diesem Jahr waren die "Red Baroons" aus Dietmannsried dran - verstärkt durch Spieler des Regionalligisten FC Memmingen. FCB-Coach Pep Guardiola musste zwar auf viele Akteure aus seinem Profikader verzichten, dafür feierte Holger Badstuber sein sehnsüchtig erwartetes Comeback. Der 3:0-Endstand war am Ende Nebensache. © dpa
null
24 / 35Es war wie jedes Jahr ein Fest - das "Traumspiel" des FC Bayern gegen einen Fanklub. In diesem Jahr waren die "Red Baroons" aus Dietmannsried dran - verstärkt durch Spieler des Regionalligisten FC Memmingen. FCB-Coach Pep Guardiola musste zwar auf viele Akteure aus seinem Profikader verzichten, dafür feierte Holger Badstuber sein sehnsüchtig erwartetes Comeback. Der 3:0-Endstand war am Ende Nebensache. © dpa
null
25 / 35Es war wie jedes Jahr ein Fest - das "Traumspiel" des FC Bayern gegen einen Fanklub. In diesem Jahr waren die "Red Baroons" aus Dietmannsried dran - verstärkt durch Spieler des Regionalligisten FC Memmingen. FCB-Coach Pep Guardiola musste zwar auf viele Akteure aus seinem Profikader verzichten, dafür feierte Holger Badstuber sein sehnsüchtig erwartetes Comeback. Der 3:0-Endstand war am Ende Nebensache. © dpa
null
26 / 35Es war wie jedes Jahr ein Fest - das "Traumspiel" des FC Bayern gegen einen Fanklub. In diesem Jahr waren die "Red Baroons" aus Dietmannsried dran - verstärkt durch Spieler des Regionalligisten FC Memmingen. FCB-Coach Pep Guardiola musste zwar auf viele Akteure aus seinem Profikader verzichten, dafür feierte Holger Badstuber sein sehnsüchtig erwartetes Comeback. Der 3:0-Endstand war am Ende Nebensache. © sampics / Stefan Matzke
null
27 / 35Es war wie jedes Jahr ein Fest - das "Traumspiel" des FC Bayern gegen einen Fanklub. In diesem Jahr waren die "Red Baroons" aus Dietmannsried dran - verstärkt durch Spieler des Regionalligisten FC Memmingen. FCB-Coach Pep Guardiola musste zwar auf viele Akteure aus seinem Profikader verzichten, dafür feierte Holger Badstuber sein sehnsüchtig erwartetes Comeback. Der 3:0-Endstand war am Ende Nebensache. © sampics / Stefan Matzke
null
28 / 35Es war wie jedes Jahr ein Fest - das "Traumspiel" des FC Bayern gegen einen Fanklub. In diesem Jahr waren die "Red Baroons" aus Dietmannsried dran - verstärkt durch Spieler des Regionalligisten FC Memmingen. FCB-Coach Pep Guardiola musste zwar auf viele Akteure aus seinem Profikader verzichten, dafür feierte Holger Badstuber sein sehnsüchtig erwartetes Comeback. Der 3:0-Endstand war am Ende Nebensache. © sampics / Stefan Matzke
null
29 / 35Es war wie jedes Jahr ein Fest - das "Traumspiel" des FC Bayern gegen einen Fanklub. In diesem Jahr waren die "Red Baroons" aus Dietmannsried dran - verstärkt durch Spieler des Regionalligisten FC Memmingen. FCB-Coach Pep Guardiola musste zwar auf viele Akteure aus seinem Profikader verzichten, dafür feierte Holger Badstuber sein sehnsüchtig erwartetes Comeback. Der 3:0-Endstand war am Ende Nebensache. © sampics / Stefan Matzke
null
30 / 35Es war wie jedes Jahr ein Fest - das "Traumspiel" des FC Bayern gegen einen Fanklub. In diesem Jahr waren die "Red Baroons" aus Dietmannsried dran - verstärkt durch Spieler des Regionalligisten FC Memmingen. FCB-Coach Pep Guardiola musste zwar auf viele Akteure aus seinem Profikader verzichten, dafür feierte Holger Badstuber sein sehnsüchtig erwartetes Comeback. Der 3:0-Endstand war am Ende Nebensache. © sampics / Stefan Matzke
null
31 / 35Es war wie jedes Jahr ein Fest - das "Traumspiel" des FC Bayern gegen einen Fanklub. In diesem Jahr waren die "Red Baroons" aus Dietmannsried dran - verstärkt durch Spieler des Regionalligisten FC Memmingen. FCB-Coach Pep Guardiola musste zwar auf viele Akteure aus seinem Profikader verzichten, dafür feierte Holger Badstuber sein sehnsüchtig erwartetes Comeback. Der 3:0-Endstand war am Ende Nebensache. © sampics / Stefan Matzke
null
32 / 35Es war wie jedes Jahr ein Fest - das "Traumspiel" des FC Bayern gegen einen Fanklub. In diesem Jahr waren die "Red Baroons" aus Dietmannsried dran - verstärkt durch Spieler des Regionalligisten FC Memmingen. FCB-Coach Pep Guardiola musste zwar auf viele Akteure aus seinem Profikader verzichten, dafür feierte Holger Badstuber sein sehnsüchtig erwartetes Comeback. Der 3:0-Endstand war am Ende Nebensache. © dpa
null
33 / 35Es war wie jedes Jahr ein Fest - das "Traumspiel" des FC Bayern gegen einen Fanklub. In diesem Jahr waren die "Red Baroons" aus Dietmannsried dran - verstärkt durch Spieler des Regionalligisten FC Memmingen. FCB-Coach Pep Guardiola musste zwar auf viele Akteure aus seinem Profikader verzichten, dafür feierte Holger Badstuber sein sehnsüchtig erwartetes Comeback. Der 3:0-Endstand war am Ende Nebensache. © dpa
null
34 / 35Es war wie jedes Jahr ein Fest - das "Traumspiel" des FC Bayern gegen einen Fanklub. In diesem Jahr waren die "Red Baroons" aus Dietmannsried dran - verstärkt durch Spieler des Regionalligisten FC Memmingen. FCB-Coach Pep Guardiola musste zwar auf viele Akteure aus seinem Profikader verzichten, dafür feierte Holger Badstuber sein sehnsüchtig erwartetes Comeback. Der 3:0-Endstand war am Ende Nebensache. © dpa
null
35 / 35Es war wie jedes Jahr ein Fest - das "Traumspiel" des FC Bayern gegen einen Fanklub. In diesem Jahr waren die "Red Baroons" aus Dietmannsried dran - verstärkt durch Spieler des Regionalligisten FC Memmingen. FCB-Coach Pep Guardiola musste zwar auf viele Akteure aus seinem Profikader verzichten, dafür feierte Holger Badstuber sein sehnsüchtig erwartetes Comeback. Der 3:0-Endstand war am Ende Nebensache. © dpa

Während Neuzugang Lewandowski wegen muskulärer Probleme pausieren musste, führte Ex-Nationalspieler Badstuber die Elf von Trainer Pep Guardiola nach über 19 Monaten Verletzungspause als Kapitän auf den Platz. Ihr Debüt feierten die Neuzugänge Sebastian Rode und Juan Bernat. Die Tore für die Bayern erzielten David Alaba (2) und Daniel Hägler. Auf dem Platz standen mit den Münchner U19-Spielern Lucas Scholl und Gianluca Gaudino auch die Söhne der ehemaligen Bundesliga-Profis Mehmet Scholl und Maurizio Gaudino.

Auch interessant

Kommentare