Bestmarke liegt bei 101 Treffen

Bayern jagen ihren eigenen Torrekord

+
Der FC Bayern kann sich in dieser Saison wohl nur noch selbst schlagen.

Berlin - 8:0 gegen Hamburg, 6:0 in Paderborn - der FC Bayern München macht Jagd auf seinen eigenen Torrekord in der Fußball-Bundesliga.

Mit dem Sechserpack in Ostwestfalen schraubte der Tabellenführer sein Trefferkonto in dieser Spielzeit auf 59. Genauso oft hatten die Bayern bis zum 22. Spieltag der Saison 1971/72 ins Schwarze getroffen - am Ende stand die noch heute gültige Bestmarke von 101 Toren.

Sechs Mannschaften waren zum gleichen Zeitpunkt einer Saison sogar noch torhungriger, schafften aber am Ende keine 100 Treffer. Die meisten Tore nach 22 Runden verbuchte 1981/82 mit 65 der Hamburger SV, der sich am Saisonende mit 95 geschossenen Toren auch den Titel sicherte.

Die torhungrigsten Teams nach 22 Bundesliga-Spieltagen

Tore Verein Saison Tore Platz am Saisonende
65 Hamburger SV 1981/82 95 1.
63 FC Bayern 1973/74 95 1.
62 FC Bayern 1972/73 93 1.
62 Werder Bremen 1984/85 87 2.
61 FC Bayern 2013/14 94 1.
60 Bor. Mönchengladbach 1973/74 93 2.
59 FC Bayern 1971/72 101 1.
59 FC Bayern 2014/15 ?? ??

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nagelsmann folgt Hummels: Hoffenheim-Coach spendet ein Prozent seines Gehalts
Nagelsmann folgt Hummels: Hoffenheim-Coach spendet ein Prozent seines Gehalts

Kommentare