Anhörung wegen Haftverkürzung

Kommt Breno bald frei?

+
Breno wurde zu drei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt.

München - Montag Mittag, 14.30 Uhr: Im Jeans-Hemd und mit Rucksack läuft Breno Borges (24) ins Gericht. Dort hatte der Ex-Profi des FC Bayern einen erneuten Anhörungstermin bei der Strafvollstreckungskammer.

Grund: Er will seine Haftzeit (drei Jahre, neun Monate wegen Brandstiftung) verkürzen, bittet um die Halbstrafenregelung - damit er bereits im Dezember freikommt. Ob das klappt, ist noch nicht klar. Die Entscheidung kommt per Post. Aktuell ist Breno Freigänger und arbeitet beim FC Bayern.

tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Arbeitet Philipp Lahm bald für den DFB?
Arbeitet Philipp Lahm bald für den DFB?
Hummels erklärt die Heynckes-Bayern: Warum es jetzt klappt
Hummels erklärt die Heynckes-Bayern: Warum es jetzt klappt
Wie im Triple-Jahr: "Papa" Heynckes macht die Bayern flott
Wie im Triple-Jahr: "Papa" Heynckes macht die Bayern flott

Kommentare