Gegen Bayer in der Startelf

Martinez feiert Comeback nach achteinhalb Monaten

+
Javi Martinez.

Leverkusen - Nach über acht Monaten Verletzungspause feiert der spanische Nationalspieler Javi Martinez sein Bundesliga-Comeback für Bayern München.

Der 26 Jahre alte Mittelfeldspieler stand am Samstag im Spitzenspiel des deutschen Meisters bei Bayer Leverkusen in der Anfangsformation der Mannschaft von Trainer Pep Guardiola.

Am 22. April war er ins Mannschaftstraining der Bayern zurückgekehrt. Martinez hatte sich beim deutschen Supercup Mitte August 2014 gegen Borussia Dortmund einen Kreuzbandriss im linken Knie zugezogen. Es folgte eine Operation in Vail/Colorado und eine monatelange Reha.

Guardiola verzichtete in der BayArena auf etliche Stammspieler und schonte diese für das Champions-League-Halbfinale am Mittwoch (20.45 Uhr/Sky und ZDF) beim FC Barcelona. So stand in Leverkusen unter anderem Regionalligaspieler Rico Strieder (22) in der Bayern-Anfangs-Elf, Lukas Görtler (20), ebenfalls aus der Bayern-Reserve, saß zunächst auf der Bank.

Auf der Bank saßen außerdem unter anderem die Stammkräfte Xabi Alonso, Medhi Benatia, Thiago und Juan Bernat. Die Weltmeister Thomas Müller und Jerome Boateng gehörten dem Bayern-Kader bei Bayer nicht an und wurden ebenfalls geschont. Verzichten musste Guardiola in Leverkusen ohnehin unter anderem auf die verletzten Arjen Robben, Robert Lewandowski, Holger Badstuber, David Alaba und Franck Ribery.

sid

Auch interessant

Meistgelesen

Analyse: Darum bröckelt der Mythos Thomas Müller
Analyse: Darum bröckelt der Mythos Thomas Müller
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
Griezmann mit Manchester einig? Stürmer dementiert Gerüchte
Griezmann mit Manchester einig? Stürmer dementiert Gerüchte

Kommentare