tz-Kommentar über Thomas Müller

Kovac fehlt der Respekt! Die Bayern-Bosse sind jetzt gefordert

+
Das Verhältnis zwischen Kovac und Müller scheint gestört.

Bayern-Star Thomas Müller ist über den aktuellen „Bankdrücker“-Trend scheinbar wenig begeistert. Ist Coach Kovac zu weit gegangen? Ein Kommentar von tz-Sportredakteur Manuel Bonke.

München - „Wenn Not am Mann sein sollte, wird er mit Sicherheit seine Minuten bekommen.“ Mit dieser unüberlegten Notnagel-Aussage in Richtung Thomas Müller hat FCB-Trainer Niko Kovac am letzten Samstag das Verhältnis zum Parade-Bayern endgültig zerstört. Welche Auswirkungen diese Aussage hat, zeigt der Umstand, dass sich Müller inzwischen mit einem Wechsel beschäftigt.

FCB-Bosse sind gefordert: Müller ist eine bayerische Identifikationsfigur

Doch all diejenigen, die dem Publikumsliebling schon jetzt nachtrauern, sollten durchatmen. Trotz aller Querelen mit Kovac weiß Müller, was er am FC Bayern hat. Und der FC Bayern weiß, was er an Thomas Müller hat.

tz-Sportredakteur Manuel Bonke

Trotzdem dürfen die Bayern-Bosse die Unzufriedenheit Müllers nicht auf die leichte Schulter nehmen. Sie sollten alles dafür tun, dass Müller den Verein nicht vor Ende seiner Vertragslaufzeit verlässt. Einen vorzeitigen Abgang der letzten bayerischen Identifikationsfigur würden die Fans den Verantwortlichen kaum verzeihen. Und das müssen sie auch Niko Kovac klarmachen.

Kovac lässt bei Thomas Müller Fingerspitzengefühl und Respekt vermissen

Müller hatte nie Probleme mit der Konkurrenzsituation in München. Allerdings erwartet er von seinen Trainern Fingerspitzengefühl und Respekt beim Moderieren dieses Konkurrenzkampfes. Das allerdings lässt Kovac auf ganzer Linie vermissen, wie seine jüngsten Aussagen beweisen.

Manuel Bonke

Auch interessant

Meistgelesen

Nächster Schock: Verletzter Lucas Hernandez muss sogar unters Messer - fällt er jetzt noch länger aus?
Nächster Schock: Verletzter Lucas Hernandez muss sogar unters Messer - fällt er jetzt noch länger aus?
Piräus-Hooligans attackieren FCB-Fans - Jetzt reagiert der FC Bayern
Piräus-Hooligans attackieren FCB-Fans - Jetzt reagiert der FC Bayern
Verletzung von Niklas Süle: OP bringt weitere Schäden ans Licht - Hoeneß mit düsterer Prognose
Verletzung von Niklas Süle: OP bringt weitere Schäden ans Licht - Hoeneß mit düsterer Prognose
Alles klar? Engländer berichten: Sané hat sich für FC Bayern entschieden
Alles klar? Engländer berichten: Sané hat sich für FC Bayern entschieden

Kommentare