Polens Präsident legt Veto gegen Justizreform ein

Polens Präsident legt Veto gegen Justizreform ein

DFB-Urteil

Rauchbomben: 15.000 Euro Strafe für Bayern 

Frankfurt/Main - Der FC Bayern ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in drei Fällen unsportlichen Verhaltens zu einer Geldstrafe in Höhe von 15.000 Euro verurteilt worden.

Das teilte der DFB am Mittwoch in Frankfurt/Main mit. Der Club stimmte dem Urteil zu, es ist damit rechtskräftig. Bei den Bundesliga-Spielen bei Borussia Dortmund, Borussia Mönchengladbach und Eintracht Braunschweig waren vergangene Saison im Zuschauerblock der Münchner Rauchbomben abgebrannt worden.

Die mächtigsten Männer im deutschen Fußball

Die mächtigsten Männer im deutschen Fußball

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

FC Bayern gegen FC Arsenal: So sehen Sie das Testspiel in Shanghai heute live im TV und im Live-Stream
FC Bayern gegen FC Arsenal: So sehen Sie das Testspiel in Shanghai heute live im TV und im Live-Stream
Müller oder James? Matthäus zeigt klare Kante 
Müller oder James? Matthäus zeigt klare Kante 
Trotz verpasster Asien-Reise: Gute Nachrichten bei FCB-Star Boateng 
Trotz verpasster Asien-Reise: Gute Nachrichten bei FCB-Star Boateng 
Bayerns Pokalgegner bietet blaue Stadionwurst mit Schriftzug an
Bayerns Pokalgegner bietet blaue Stadionwurst mit Schriftzug an

Kommentare