Nach Knie-Operation

Alaba zurück im Lauftraining

München - Das ist aus Sicht des FC Bayern die erste positive Nachricht nach der Barca-Pleite. David Alaba ist nach seiner Knie-OP zurück im Lauftraining und arbeitet an seinem Comeback.

Die Rückkehr des Österreichers teilte der FC Bayern via Twitter mit. Knapp über einen Monat musste der 22-Jährige aufgrund eines Innenbandrisses im Knie aussetzen. Nach der Operation konnte er am Donnerstag erstmals zurück auf den Trainingsplatz und eine erste Laufeinheit absolvieren.

Während Trainer Pep Guardiola die Spieler beaufsichtigte, die am Mittwochabend beim Halbfinal-Hinspiel der Champions League in Barcelona (0:3) nicht zum Einsatz gekommen waren, drehte Alaba auf dem Platz daneben Runden mit Fitnesstrainer Thomas Wilhelmi. Alaba hatte sich die Verletzung am 31. März in einem Länderspiel gegen Bosnien-Herzegowina zugezogen.

mzl/SID

Rubriklistenbild: © Screenshot von FC Bayern auf Twitter

Auch interessant

Meistgelesen

Exklusiv: So steht Griezmann wirklich zu einem Wechsel
Exklusiv: So steht Griezmann wirklich zu einem Wechsel
Supertalent Ante Coric: Einst sagte er dem FC Bayern ab - und jetzt?
Supertalent Ante Coric: Einst sagte er dem FC Bayern ab - und jetzt?
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen

Kommentare