Nach dem Auswärtsspiel in Rom

FC Bayern erhält Privataudienz beim Papst

+
Papst Franziskus wird die Bayern zur Audienz empfangen.

München - Ach du heiliger Pep! Als ob die Bayern nicht so schon kaum zu stoppen wären, bekommen sie jetzt auch noch Beistand von oben.

Genauer gesagt: von Papst Franziskus! Wie die tz erfuhr, wird das Oberhaupt der katholischen Kirche der Guardiola-Truppe nämlich demnächst eine Privataudienz gewähren.

Franziskus ist bekannt dafür, großer Fußballfan und -kenner zu sein. Vor allem Pep Guardiola genießt seine Hochachtung, nicht zuletzt aufgrund seiner glorreichen Zeit beim FC Barcelona. Dass der Bayern-Trainer nun wegen des Auswärtsduells in der Königsklasse gegen den AS Rom in der ewigen Stadt zu Gast ist, nutzte Franziskus gleich und lud das Pep-Team zu sich ein. Die Bayern fühlten sich von der besonderen Einladung natürlich geehrt und sagten prompt zu. Der Papst segnet den Rekordmeister!

Die Audienz wird am 22. Oktober stattfinden, am Tag nach dem Duell gegen die Roma. Bevor die Bayern in den Flieger zurück nach München steigen, werden sie am Vormittag noch einen Abstecher zum Vatikan machen und dort seine Heiligkeit treffen.

Dass es überhaupt zu der Audienz kam, ist vor allem Georg Gänswein geschuldet. Der Privatsekretär des Papstes, der an der Münchner LMU studierte, sorgte dafür, dass der Termin in Franzikus’ vollen Terminkalender Platz fand. Ob’ s dann für den Papst – wie bei 1860 – eine Vereinschronik gibt, ist noch nicht bekannt…

lop.

Auch interessant

Meistgelesen

Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler holt der FC Bayern München 2017?
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler holt der FC Bayern München 2017?
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
Renato Sanches: Champions-League-Finalist meldet Interesse
Renato Sanches: Champions-League-Finalist meldet Interesse

Kommentare