Norwegisches Supertalent von Real Madrid

Bayern weiter an Ödegaard dran? Das sagt Sammer

+
Spielt bei Real Madrid nur in der zweiten Mannschaft: Norwegens Supertalent Martin Ödegaard.

München - Schon im vergangenen Jahr wollte ihn der FCB verpflichten – doch Martin Ödegaard entschied sich für Real Madrid. Klappt der Transfer jetzt im zweiten Anlauf?

Er war der gefragteste Nachwuchsspieler des Kontinents, alle Topteams wollten ihn holen: Der Norweger Martin Ödegaard löste vor eineinhalb Jahren einen regelrechten Hype in Europas Fußballelite aus, seinen neuen Klub konnte er sich quasi aussuchen. Am Ende machte Real Madrid das Rennen - und schob den damals 16-Jährigen direkt in die zweite Mannschaft ab.

Auch der FC Bayern war damals sehr interessiert, Ödegaard schaute sich das Trainingsgelände an der Säbener Straße an und trainierte sogar schon mit den Profis. Am Ende gab das Supertalent den Bayern aber einen Korb und wechselte in die spanische Hauptstadt.

Doch der Wechsel zu den Königlichen entpuppte sich für Ödegaard nicht als das große Los. Der Teenager kommt überwiegend in der zweiten Mannschaft Reals in der 3. Liga zum Einsatz - bei den Profis kam er bislang noch nicht in einem Ligaspiel in der Primera Division zum Zug. 

Jetzt könnten die Bayern eine neue Chance bekommen. 

Norwegens Nationaltrainer Högmo riet Ödegaard erst kürzlich zu einem Wechsel. Und Bayerns Sportdirektor Matthias Sammer bestätigte jetzt, dass die Bayern den Weg des Jungstars auch nach seinem Wechsel nach Madrid weiter aufmerksam verfolgt haben.

„Es gibt immer wieder Situationen in dem Geschäft, in denen man Signale bekommt. Natürlich hält man Kontakt“, sagte Sammer am Wochenende dem TV-Sender Sky. Eine Verpflichtung stehe im Moment allerdings nicht an. „Das steht überhaupt nicht zur Debatte. Es war damals auch seine Entscheidung, das gilt es zu respektieren. Er ist ein guter Spieler, er soll sich durchbeißen.“

Doch auch wenn es Ödegaard bei Real nicht schafft, sich neben Ronaldo, Bale und Co. zu etablieren: Mit erst 17 Jahren stehen dem talentierten Norweger weiter alle Türen im Profifußball offen – mit Sicherheit auch in München.

tr

Auch interessant

Meistgelesen

Bayern laut Medienbericht mit Goretzka über Wechsel einig
Bayern laut Medienbericht mit Goretzka über Wechsel einig
Exklusiv: Geheim-Hochzeit! Neuer im Glück
Exklusiv: Geheim-Hochzeit! Neuer im Glück
Erste Spieler-Fotos von neuem Bayern-Heimtrikot aufgetaucht?
Erste Spieler-Fotos von neuem Bayern-Heimtrikot aufgetaucht?
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 

Kommentare