Brasilianer ist glücklich beim FC Bayern

Dante gibt Einblick: Das plant er für die Zukunft

+
Dante ist glücklich beim FC Bayern.

München - Nach einer durchwachsenen Saison wird Dante in diesen Tagen oftmals als Streichkandidat angesehen. In einem Interview hat der Abwehrspieler jetzt verraten, wo er seine sportliche Zukunft sieht.

Viel Licht, wenig Schatten - so könnte man die abgelaufene Saison des FC Bayern zusammenfassen. Einer, der das erste Mal in seiner Zeit beim Rekordmeister die etwas dunkleren Seiten des Geschäfts kennenlernen musste, war Dante. Für den Abwehrspieler lief die Saison 2014/2015 nicht optimal. Jerome Boateng und Medhi Benatia liefen dem Brasilianer den Rang ab. Und wenn der 31-Jährige mal spielen durfte, so wirkte er oftmals entweder langsam oder unkonzentriert - im schlimmsten Fall sogar beides. Dante leistete sich jedenfalls so viele Patzer, wie man sie zuvor noch nicht von ihm gesehen hatte.

Der Spieler zeigt sich über seine abgelieferten Leistungen durchaus selbstkritisch. "Mir sind ein paar Fehler passiert, wie zum Beispiel im Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League beim FC Porto (1:3). Nach so einem Patzer will ich unbedingt sofort den Fehler wiedergutmachen, was nicht jedes Mal möglich war, weil sich der Trainer dann für andere Spieler entschieden hat", sagt Dante im Interview bei "bundesliga.de".

Trotz der wechselhaften Leistungen zieht er aber eine positive Bilanz der Saison: "Ich war nicht bei jedem Spiel von Anfang an dabei, aber ich bin insgesamt mit meinen Einsatzzeiten zufrieden. Der Trainer weiß, dass er sich jederzeit auf mich verlassen kann, sobald er mich braucht."

Neue Urlaubsfotos: Lewandowski relaxt auf Yacht

Beim FC Bayern herrscht eine große Konkurrenz auf jeder Position, aber dadurch, dass wir alle drei Tage ein Spiel haben, wird jeder immer wieder gebraucht. Natürlich wünscht man sich als Profi immer bei jeder Partie mitwirken zu können, aber es ist unmöglich. Von daher kann ich glücklich sein."

Dass er zuletzt trotz eines bis 2017 laufenden Vertrages als Streichkandidat gehandelt wurde, stört ihn offenbar nicht. Dante verschreibt sich voll und ganz dem FC Bayern: "Meine Zukunft sehe ich beim FC Bayern. Ich spiele hier seit mittlerweile drei Jahren, und jeden Tag ist mir bewusst, welches Glück ich habe bei einem so großen Verein spielen zu dürfen. Für diesen Verein werde ich immer alles geben."

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Hoeneß eilt nach Bayern-Sieg in die Kabine
Hoeneß eilt nach Bayern-Sieg in die Kabine
BVB gewinnt wohl Kampf um Mega-Talent - auch gegen Bayern
BVB gewinnt wohl Kampf um Mega-Talent - auch gegen Bayern
TV-Kritik zum Bayern-Spiel: Make DELLE great again!!
TV-Kritik zum Bayern-Spiel: Make DELLE great again!!
Müller hadert: „Das war nicht so, wie wir es wollten“
Müller hadert: „Das war nicht so, wie wir es wollten“
<center>Baby-Rassel aus Holz</center>

Baby-Rassel aus Holz

17,50 €
Baby-Rassel aus Holz
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder …

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz
<center>Bayerisches Schmankerl-Memo</center>

Bayerisches Schmankerl-Memo

9,95 €
Bayerisches Schmankerl-Memo

Kommentare