Ex-Schalker mit viel Respekt

Barcas Rakitic: "Bloß nicht die Bayern!"

+
Ivan Rakitic.

München - Ivan Rakitic gehört zu den spielbestimmenden Figuren im Mittelfeld des FC Barcelona. Den FC Bayern möchte der Kroate als Gegner in der Champions League aber am liebsten vermeiden.

Ivan Rakitic kämpft am Mittwoch Abend mit dem FC Barcelona bei Paris St. Germain parallel zum FC Bayern (in Porto) um den Einzug ins Champions-League-Halbfinale. Für den ehemaligen Schalker steht fest, dass seine Mannschaft im Falle des Weiterkommens auf keinen Fall auf den FC Bayern treffen sollte. "Bloß nicht! Die Bayern sind schon stark", sagte der Kroate im Interview mit der "Sport Bild".

Rakitic, der im vergangenen Sommer nach dreieinhalb Jahren beim FC Sevilla zu den Katalanen wechselte, hat aus seiner Zeit beim FC Schalke (2007 bis 2011) noch regen Kontakt mit Manuel Neuer. "Mit Manu schreibe ich ab und zu, wir haben ein freundschaftliches Verhältnis. Dahingehend wäre ein Wiedersehen eine schöne Sache", so Rakitic, der bei Barca das Trikot mit der Nummer 4 trägt.

Jenes Shirt also, das seinerzeit auch Pep Guardiola zu seiner aktiven Zeit beim FC Barcelona trug. Guardiola - das ist auch ein Name, der Barcelona noch immer elektrisiert, wenngleich der Abschied der Ikone bereits zweieinhalb Jahre zurückliegt. "Pep ist immer irgendwie präsent. Wir werden aktuell mit seiner Erfolgsmannschaft von damals verglichen", erzählt Rakitic. "Über seine Erfolge mit den Bayern wird natürlich auch geredet. Wahrscheinlich ist er derzeit ja auch der beste Trainer der Welt. Ich habe meine Rückennummer wegen ihm ausgewählt. Er hatte zwar eine etwas andere Rolle, aber für mich ist es schon eine Ehre, seine Barca-Nummer zu tragen."

Sollten Bayern und Barca das Halbfinale erreichen, besteht im weiteren Verlauf der Champions League ja vielleicht die Möglichkeit, dass Rakitic dem Bayern-Trainer live vor Augen führt, dass er ein würdiger Träger dieses Trikots ist.

Auch interessant

Meistgelesen

Analyse: Darum bröckelt der Mythos Thomas Müller
Analyse: Darum bröckelt der Mythos Thomas Müller
Exklusiv: So steht Griezmann wirklich zu einem Wechsel
Exklusiv: So steht Griezmann wirklich zu einem Wechsel
Griezmann zu Bayern? Neue Aussagen lassen jeden Fan jubeln
Griezmann zu Bayern? Neue Aussagen lassen jeden Fan jubeln
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler holt der FC Bayern München 2017?
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler holt der FC Bayern München 2017?

Kommentare